Google-Anzeigen

Hintergrund | Montag, 05. Februar 18

bild_klein_0000013078.jpg
Lokaljournalismus

Ein Knall, der den Staatsanwalt aufschrecken lässt

Mit einem vermutlich selbstgebastelten Böller hat ein Soldat eine folgenschwere Explosion in der Innenstadt ausgelöst.

Das Unglück, das sich in den ersten Minuten des neuen Jahres ereignete, hat wenig öffentliche Beachtung gefunden, weil die Opfer schwiegen. Der Fall beschäftigt bis heute die Staatsanwaltschaft. Alle Hintergründe im Report unserer Titelgeschichte: „Wie ein Bombenanschlag“.

Die Luftmessstationen des Landesumweltamtes geben einen Überblick über die Luftgüte in Bayern, haben aber keine Aussagekraft über die tatsächliche Belastung in den Innenstädten. Für eine verkehrsnahe Luftmessstation ist Passau zu klein. Es läge in der Verantwortung der Stadt selbst, die Stickoxidkonzentrationen an den Brennpunkten zu messen, sich um die Gesundheit der Bürger zu sorgen.

Weil Kommunen sich aus der Verantwortung stehlen, unbequeme Schritte vermeiden wollen, hat sich jetzt die Deutsche Umwelthilfe eingeschaltet. Auch in Passau. Es droht sich ein neuer Bürgerprotest wie vor mehr als 20 Jahren zu formieren. Ein Blick auf die „Luftmessstation Mariahilfstraße", ihre Anwohner und die Frage: "Droht ein Lkw-Fahrverbot?“.

bild_klein_0000013080.jpg
Hier das Inhaltsverzeichnis, welche Themen Sie im neuen Bürgerblick erwarten. Mit Paypal können Sie E-Paper und Printausgabe bestellen:
 

Buergerblick
Heft auswählen
Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

18:12
Dienstag
11. Dezember 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
11.12. | Dienstag
Keine Einträge

Google-Anzeigen