Google-Anzeigen

Hintergrund | Dienstag, 04. September 18

bild_klein_0000014381.jpg
Der neue Bürgerblick

Gegen das Vergessen

Die Titelgeschichte im aktuellen Bürgerblick hatte ich lange vor den Ereignissen in Chemnitz vorbereitet. Sie ist jetzt noch wichtiger und brisanter geworden in einer Zeit, in der einige wenige geschichtsvergessene Mitglieder der Gesellschaft den Hitlergruß zeigen. Sie handelt vom Kriegstrauma der in den 1920er Jahren Geborenen, von unseren Großvätern und Vätern, von den großen Fernsehstars dieser Zeit. 

Junge Neonazis, welche der Nazizeit huldigen, führt diese Geschichte vor Augen, was Hitlers Propaganda und Machtwahn mit ihren Altersgenossen seinerzeit angestellt haben. Sie sind durch Krieg und Kriegsgefangenschaft ihrer Jugend beraubt worden oder haben ihr junges Leben verloren. Eine berührende ARD-Dokumentation der Autorin Regina Schilling, Jahrgang 1962, war der Auslöser für diese Titelgeschichte: „Kulenkampffs Schuhe“, oder, wie ich es nenne, das „Schweigen der Generation Kriegstrauma.“
Hubert Jakob Denk

Zum Inhaltsverzeichnis:

BILDER DES MONATS 

Dom Ganz großes Kino
Gasalarm Gefahr am Güterbahnhof
Mannichl „Zurück auf Los!“ 

LOKALES 

Hängebrücke Roter Teppich für Radler
Donau Drama am schwarzen Kreuzer 
Citybus Warten auf die Zukunft

Medien 
Zwei Blätter unter einem Hut
Was Namensvetter im Netz anrichten
Politik
Wenig Freiraum für CSU-Vorsitzenden
Neue Feindschaften im Stadtrat
Umwelt 
Rathaus scheut Luftmessungen
Öltanks im Flutgebiet 

GESELLSCHAFT

Landtagswahl Söder, mein Barbier und die Bürgerpflicht
Sommer Paradiesische Zustände
Ringlstetter „Ich bin kein Larifarimann“
Europäische Wochen Geschenk für den Tüchtigen
Letzte Hohe Ansprüche

FREIZEIT UND KULTUR 

Satire Aufgemotzt und abgestürzt 
Gastronomie Wie Gott in Frankreich
Kalender Termine im September
Opernhaus Vorhang auf! 

Ab sofort am Kiosk oder als E-Paper bestellen: abo @ buergerblick.de oder per Paypal. Mit jedem Kauf unterstützen Sie die Unabhängigkeit dieses Lokalmagazins. Vielen Dank!

Buergerblick
Heft auswählen
Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

07:11
Freitag
21. September 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
21.09. | Freitag
SCHARFRICHTERHAUS
Lesung: Erich Hackl
 
bild_klein_0000014358.jpg

Der Schriftsteller liest aus "Am Seil", seines auf Tatsachen beruhenden Romans über einen wortkargen Kunsthandwerker, der zwei Jüdinnen im Dritten Reich vor der Deportation bewahrte.


20:00 Uhr | 10 Euro
RATHAUS
Nachtwächterführung
 

Spätabendliche Führung durch Passau mit einem "historischen Nachtwächter". Treffpunkt vorm Rathausturm.


21:15 Uhr | 13 Euro
DOMPLATZ
Symphonie aus Licht und Klang
 
bild_klein_0000014120.jpg

Sehenswert! Die kalkweiße Fassade des Stephansdomes wird zur 1000 Quadratmeter großen Projektionsfläche: die Kirchengeschichte der Kathedrale wird zum 350-jährigen Barockjubiläum erzählt in zwölf Szenen, untermalt von Chor- und Orgelmusik. 20 Minuten, findet bei jedem Wetter statt. 


22:00 Uhr | frei

Google-Anzeigen