Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 11. November 11

bild_klein_0000005510.jpg
"Prämierte" Ilztalbahn: Am Bahnhof Freyung fahren wieder Züge.
10.000 Euro

Ilztalbahn-Verein gewinnt Bürgerkulturpreis

München/ Passau/ Waldkirchen – Beim Wettbewerb um den "Bürgerkulturpreis 2011" des Bayerischen Landtags hat der „Förderverein Ilztalbahn“ unter mehr als 120 Kandidaten den mit 10.000 Euro dotierten ersten Preis gewonnen.

Die Initiatoren hätten es mit beispielhaftem Engagement und gegen viele Widerstände geschafft, eine stillgelegte Bahnstrecke wieder zu beleben, heißt es. "Selbst ist die Region - Bürger bauen Zukunft" lautet das Motto des Wettbewerbs.

Bereits in ihrer ersten Saison hat die Ilztalbahn Passau-Freyung schwarze Zahlen geschrieben, weil viele freiwillige Helfer mitwirkten. Dem Verein gehören rund 700 Mitglieder an. Das Ziel der Initiatoren ist es, ein grenzüberschreitendes Bahnnetz von der Donau zur Moldau, von Niederbayern nach Südböhmen zu schaffen.

"Wir werden das Geld sinnvoll einsetzen", freut sich Vize-Vorsitzender Hermann Schoyerer.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

05:29
Freitag
16. November 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
16.11. | Freitag
KLAVIERHAUS MORA
Podiumsdiskussion
 

Die Folgen der Globalisierung für das Musikerleben in Europa diskutieren Vertreter der Uni Passau und des Mozarteums Salzburg.


19:00 Uhr | 7 Euro, ermäßigt 4 Euro
OPERNHAUS
Arsen und Spitzenhäubchen
 
bild_klein_0000014628.jpg

Morbide Komödie von Joseph Kesselring (1902-1967) um unscheinbare Damen mit Geheimnis im Keller.


19:30 Uhr | ab 8 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Volkmar Staub
 
bild_klein_0000014636.jpg

Wortspielgeladenes, politisches Kabarett mit dem Schwarzwälder Jahrgang 1952.


20:00 Uhr | 22 Euro, ermäßigt 10 Euro

Google-Anzeigen