Google-Anzeigen

Report | Sonntag, 05. Mai 13

bild_klein_0000006995.jpg
Linke Demo mit Selbstironie: Vom Hauptbahnhof zur Altstadt zogen die Anhänger des "Spießervereins" mit dem Namen "Bündnis für Sicherheit und Ordnung" (BfSuO) durch die Stadt. (Photos: Heinz Hermann/mediendenk))
Deutschlands witzigste Demo

Linke Spießer

Selbstironie* ist eine Geistesgabe, ein Zeichen von Souveränität. Haben Sie je einen rechten Eiferer gesehen, der sich selbst auf den Arm nimmt? Linke Köpfe können das. In Passau haben rund 60 solcher Köpfe, Anhänger des vertriebenen linken Altstadttreffs „Zakk“, selbst die Spießer markiert. „Recht und Ordnung statt linkes Chaos!“, schrieben sie sich auf die Transparente.

Das sah drollig aus, weil bei dieser Kunstdemo die Maskerade mit den Spießerparolen nicht immer stimmig war. Querdenker tragen ihr Haupthaar nach Laune. Grell gefärbt, verfilzt oder auch kahl geschoren. Nur einige wenige hatten es übers Herz gebracht und waren in Hemd und Sakko geschlüpft.

Die linken Komiker vom "Bündnis für Sicherheit und Ordnung" forderten eine „geräuschfreie Innenstadt“, wünschten sich „alles schön Grau in Grau, n´bisschen Braun dazwischen“.

Mit ähnlicher Stärke, etwa 50 Mann, waren Bereitschaftspolizisten angetreten, welche die Demo zum Schutz  flankierten. Auch sie wurden mit freundlicher Ironie bedacht. „Mehr Gehalt für Polizisten!", skandierten die "Gutbürger".

Die Passauer nahmen die bunte Parade durch die Innenstadt verschieden auf. Amüsiert oder irritiert. Die Redakteure eines sonntägliches Wurfblattes haben die Metapher offenbar nicht kapiert. „Deutschlands dümmste Demo – Punks pöbeln gegen sich selbst“, titelten sie ätzend. Dem zufolge wären alle humorvollen Künstler, die der Gesellschaft einen Spiegel vorhalten, „Deutschlands dümmste Komiker“.

Immerhin: Die klugen Linken hatten es auf die erste Seite der kostenlosen Massenpresse geschafft.

Den „Zakk“-Leuten erging es in Passau wie vielen lauten Treffpunkten der Jugend in der Innenstadt (Proli, Zeughaus). Lärm aus oder raus.

*Ironie, die sich auf die eigenen Ansichten, Werte oder Handlungen bezieht.

_______

„Der Humor rückt den Augenblick an die richtige Stelle. Er lehrt uns die wahre Größenordnung und die gültige Perspektive. Er macht die Erde zu einem kleinen Stern, die Weltgeschichte zu einem Atemzug und uns selber bescheiden. Das ist viel. Bevor man das Erzübel der Eitelkeit nicht fortgelacht hat, kann man nicht beginnen, das zu werden, was man ist: ein Mensch.“ (Erich Kästner, 1899-1974)

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

20:52
Samstag
20. Juli 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
20.07. | Samstag
VORNBACH
Rosa Laub Festival
 

Der zweite Festivaltag hält unter anderem die Linzer Rock'n-Roll-Band Intra sowie den deutschen Rapper Zico bereit.


13:00 Uhr | ab 30 Euro
KULTURMODELL
Europäische Wochen: Podiumsgespräch
 
bild_klein_0000015702.jpg

Fünf Künstler aus vier Ländern sprechen gemeinsam ihre Idee von Europa: was bedeutet Europa für sie? Welche Vorgänge beobachten sie in ihrer Heimat, welche Impulse ziehen sie daraus für ihre Kunst? Es diskutieren Vit Pavlik, 1. Vorsitzender des Südböhmischen Künstlerverbandes, Anton Sobral, ein spanischer Künstler und Kurator, Istvan Orosz aus Ungarn, ein Grafiker und Filmregisseur, sowie Hubert Huber und Carsten Gerhard: Ersterer ist bildender Künstler, zweiterer der künstlerische Leiter der europäischen Wochen. Die Veranstaltung wird simultan übersetzt.


16:00 Uhr
SCHARFRICHTERHAUS
Vom Amok zum Koma
 
bild_klein_0000015710.jpg

Kabarettist Sigi Zimmerschied als brachialer „Sigi Heil“, ein einsamer, gewaltbereiter Kammerjäger, feiert Geburtstag im Ruhestand.


20:00 Uhr | ab 12 Euro
TABAKFABRIK
Fever Metal Night 2019
 

Vier Metal-Bands treten bei der dritten Fever-Metal-Auflage auf: Leviathan Rising (Passau), Deadfreight of Soul (Augsburg), Sweeping Death (Schongau), AdvenA (Passau).


20:00 Uhr | 8 Euro
ORTSPITZE
Eulenspiegel-Festival: Herbert und Schnipsi
 
bild_klein_0000015703.jpg

Hanns Meilhamer und Claudia Schlenger bereisen seit 1982 Deutschlands Bühnen. "Zeitreise mit Schlaglöchern" ist das Best-of-Programm aus diesen gut 36 Jahren und acht Kabarettprogrammen.


20:00 Uhr | ab 27,40 Euro

Google-Anzeigen