Google-Anzeigen

REPORT

bild_klein_0000014456.jpg
Europäische Wochen

Mehr Theater, auch im Kleinen

Von Freyberg, Baumgardt, Bauer heißen der Reihe nach die letzten Intendanten der Passauer Festspiele „Europäische Wochen“. Ein Glorreicher und zwei in Ungnade Gefallene. Die Reihenfolge sortiert zugleich ihre Amtszeiten: sechszehn Jahre, vier Jahre, zwei Jahre. Heute Abend ist vom Vorstand... mehr
bild_klein_0000014437.jpg
Grenzüberschreitende Antifa-Demo

Bunte Wanderung für ein offenes Europa

"Baut Brücken, nicht Mauern!". Das zwanzig Meter lange und zwei Meter breite Stoffbanner, blaue Buchstaben auf weißem Grund, weht auf der stadtzugewandten Seite des Hindenburgstegs und ist bis hinunter zur Marienbrücke lesbar. Antifa-Gruppen aus Bayern und Österreich haben in der Dreiflüssestadt... mehr
bild_klein_0000014424.jpg
Zwei Kundgebungen, die auch radikale Randgruppen anziehen, beschäftigen das Passauer Rathaus und die Polizei: Vertreter der Antifaschistischen Aktion (Antifa) und des Kreisverbandes der Alternative für Deutschland (AfD) marschieren durch die Innenstadt. Heute die Antifa, am 6. Oktober die AfD. Unter... mehr
bild_klein_0000014419.jpg
"Hier fällt niemand durchs Raster"

Neuer Baustein für Integration

„Ich habe mal auf dem Bau gearbeitet.“ Franz Josef Pschierer sagt es und greift sich den Schubkarren mit Kies. Mit einer schwungvollen Kippbewegung füllt der 62-Jährige den Inhalt zielgenau in das eimergroße Erdloch vor der Rednerbühne. Der neue Wirtschaftsminister in Söders Kabinett, ein... mehr

Weitere Artikel aus dem Bereich Report

Vermisst im Nordatlantik: Küblböcks Kreuzfahrt: Tragödie eines TransexuellenSprung von Bord?: Daniel Küblböck auf Kreuzfahrtschiff vermisstMottenbefall: Kastanien im ÜberlebenskampfStrafanzeigen von Nachtschwärmern: Was geschah früh um 5 Uhr am Ludwigsplatz?
20:41
Freitag
21. September 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
21.09. | Freitag
RATHAUS
Nachtwächterführung
 

Spätabendliche Führung durch Passau mit einem "historischen Nachtwächter". Treffpunkt vorm Rathausturm.


21:15 Uhr | 13 Euro
DOMPLATZ
Symphonie aus Licht und Klang
 
bild_klein_0000014120.jpg

Sehenswert! Die kalkweiße Fassade des Stephansdomes wird zur 1000 Quadratmeter großen Projektionsfläche: die Kirchengeschichte der Kathedrale wird zum 350-jährigen Barockjubiläum erzählt in zwölf Szenen, untermalt von Chor- und Orgelmusik. 20 Minuten, findet bei jedem Wetter statt. 


22:00 Uhr | frei

Google-Anzeigen