Google-Anzeigen

MEINUNG

bild_klein_0000011022.jpg
OB Dupper zum Peschl-Areal

"Wie bei derartigen Vorhaben üblich..."

Hamburg und Passau, da wie dort entwickelt Finanzmann Mathias Düsterdick, Jahrgang 1968, mit seiner "Gerchgroup" fast zeitgleich ein ehemaliges Brauereiareal. In Hamburg gab es einen Bürgerworkshop und läuft ein Architektenwettbewerb. In Passau wird hinter verschlossenen Türen im Gestaltungsbeirat... mehr
bild_klein_0000010929.jpg
"Ziemlich beste Freunde"

Zwischen Spott und Zärtlichkeit

 „Scheiß Publikum!“, sagt einer der beiden Mimen in der Rolle als Polizist. So steht es im Text und es passt gerade zur Stimmung in den Rängen und auf den Balkonen. Irgendetwas zwischen gequältem Lächeln und fehlender Betroffenheit. Das auf den Kopf geschnallte Blaulicht sorgt dafür,... mehr
bild_klein_0000010804.jpg
Passau/ München - Karl-Heinz Hasenöhrl, der Satireschreiber der Kolumne "Passauer Tölpel" im Lokalmagazin Bürgerblick, hat seine Entdeckung nach dem Frühstück in die Welt posaunt: „Eine neue Dimension des Qualitätsjournalismus in der PNP!!!“ Es geht um eine verstörende Verwendung von Ausrufezeichen... mehr
bild_klein_0000010807.jpg
Am Tag danach. Die Welt nimmt´s mit Humor. „Hurra, wir leben noch!“, schreiben sie auf Twitter, dem öffentlichen Nachrichtendienst, den jeder Weltbürger nutzen kann. Hier treffen weise und leise Töne auf lärmende und wichtigtuerische. Trumps treffen auf Obamas. Was die Originale an diesem... mehr

Weitere Artikel aus dem Bereich Meinung

Zum Bürgerblick Nr. 100: Kein JubiläumsrauschZum Jahreswechsel: Zauberhafte Welt der KontrasteFlüchtlinge vorm Jugendgericht: Fataler Schubser, fatale UrteileSigi Zimmerschied: Tendenz steigend
01:55
Dienstag
28. Februar 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
28.02. | Dienstag
INNSTADT
Faschingsumzug
 

"Gaudiwurm" der Innstädter Faschingsfreunde.


13:13 Uhr | Eintritt frei
OPERNHAUS
Faschingsgala
 

Die Gesangssolisten des Landestheaters präsentieren Evergreens und Neuentdeckungen aus der Welt der Oper und Operette.


19:30 Uhr | ab 7,50 Euro

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen