Google-Anzeigen

MEINUNG

bild_klein_0000016329.jpg
Kino: Star Wars

So alt, so neu

Fast eine Stunde des Films ist abgespult, da wird er endlich interessant. Kein Witz, es muss erst ein Raumschiff explodieren, damit eine gewisse Spannung entsteht. Im Prinzip wäre es kein Grund zur Aufregung, denn explodierendes Metall trägt die „Star Wars“-Reihe quasi in ihrer DNA. Allerdings... mehr
bild_klein_0000016311.jpg
Vielleicht lag`s am dunklen Regenwetter, an den vielen Weihnachtsfeiern oder an "Don Giovanni" selbst. Wer zehn Frauen am Tag vernascht, der fühlt sich manchmal reif fürs Sofa. Der Pauker im Orchestergraben war offenbar auch angeschlagen, er verkniff sich in den langen Pausen das Gähnen und zum... mehr
bild_klein_0000016305.jpg
Nachruf für Wörthstraße 7

Diese Barbaren!

Das Haus, das ich als Mieter mit einer Wohngemeinschaft seit mehr als zwei Jahrzehnten bewohne ist fast 150 Jahre alt. Jeder, der es betritt, ist angetan vom ungewöhnlichen Flair, der Mischung aus Alt und Neu. Warum ich davon erzähle? Weil in meiner Heimatstadt der würdelose Umgang mit wertvoller,... mehr
Es gibt Tage im Leben, da bricht vieles zusammen. Dem Reporter wird das Herz schwer, weil er sich mit den Schicksalen von Menschen beschäftigt, die von grausamen Abschiebungen betroffen sind. Zugleich wundert er sich, dass sein Konto in die tiefroten Zahlen läuft und sein Sachbearbeiter bei der... mehr

Weitere Artikel aus dem Bereich Meinung

Nachtkritik: Atemberaubender AmadeusUmjubelte Opernpremiere: Maria Stuarda: Gemälde auf Gaze in 3DPassauer Klinikviertel: Diözesanbaumeister: Sieben Argumente gegen Abriss dieses Wohngebäudes Der neue "Joker" im Kino: Angestrengtes Lachen
18:58
Dienstag
21. Januar 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
21.01. | Dienstag
DREILÄNDERHALLE
Das Phantom der Oper
 

Das weltberühmte Musical, allerdings in der weniger bekannten Fassung der Berliner Paul Wilhelm und Arndt Gerber.


20:00 Uhr | ab 46 Euro

Google-Anzeigen