Google-Anzeigen

MEINUNG

bild_klein_0000013483.jpg
Es ist in den letzten Wochen viel darüber diskutiert worden, ob es im Zeitalter der digitalen, kostenlosen Nachrichtenströme noch sinnvoll ist, die öffentlich-rechtlichen Radiosender und Fernsehanstalten mit sogenannten Zwangsgebühren zu füttern. Eine Schweizer Initiative hatte zur Volksabstimmung... mehr
bild_klein_0000013485.jpg
Das um ein Dutzend Veranstaltungen abgespeckte Programm der Sommerfestspiele „Europäische Wochen“, die erstmals ohne Führung eines Intendanten stattfinden, werden nach Pfingsten als neues Faltblatt veröffentlicht. Der Vorstand des Trägervereins, der sich wegen eines Kostenstreits vom... mehr
bild_klein_0000013451.jpg
Wozu Videoüberwachung?

Der Klostergarten ist kein Angstraum

Wollen wir videoüberwachte öffentliche Plätze in Passau? Steht es um unsere Sicherheit so schlecht, dass wir solche Eingriffe in unsere Privatsphäre brauchen? Das Passauer Rathaus hat das Thema Sicherheit im öffentlichen Raum offenbar als Schwerpunktthema entdeckt. Am 14. Mai sollen die Stadträte... mehr
bild_klein_0000013440.jpg
Umstrittene Flutmauer "Innpromenade", Teil 1

Die irritierende Einstimmigkeit der Jury

In der Passauer Stadtratssitzung am 14. Mai soll die wohl wichtigste Entscheidung der letzten 60 Jahre gefällt werden, was den Eingriff in das alte Stadtbild anbelangt: der umstrittene Hochwasserschutz an der Innpromenade, geprägt von einer als Naturdenkmal geschützten Kastanienallee. „Großes... mehr

Weitere Artikel aus dem Bereich Meinung

Nachtkritik zur Uraufführung "Der bayerische Sturm": Shakespeare zwischen Komik und PflegekriseNachtkritik : Opern-Wahnsinn im WasserGallo Nero: Das italienische Quartett ist komplettGidibauer: Kochkunst und Landromantik
12:00
Sonntag
27. Mai 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
27.05. | Sonntag
VESTE OBERHAUS
Offene Burgführung
 

Führung durch die Gänge der Veste, der Georgskapelle und der "Batterie Linde".


14:00 Uhr | 3 Euro
OPERNHAUS
Der bayerische Sturm
 

Ein Schiffbruch, eine Zauberinsel und ein Mordkomplott – diese Fassung von Shakespeares "The Tempest" bietet so viel wie das Original und noch mehr: die Protagonisten sprechen bairisch.

Zum letzten Mal in Passau.


18:00 Uhr | ab 8 Euro

Google-Anzeigen