Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 08. Juni 18

bild_klein_0000013815.jpg
Der kurze Hagelsturm raubte Laubbäumen die Blätter und sorgte für Verkehrsbehinderungen.
Hitzegewitter

Hagelernte im Passauer Oberland

Ein kurzes Gewitter hat in Passau für angenehme Abkühlung um fünf Grad gesorgt und im Passauer Oberland für ein bisschen Panik: Hagelkörner größer als eine Zweieuromünze prasselten herab.

bild_klein_0000013816.jpg
Hagelernte: Rote Kirschen liegen mit Hagelkörner wie Schusser verteilt auf der Straße. (Foto: Stephan Gauer)
Autofahrer hielten aus Angst um ihre Fahrzeuge unter Brücken an. Auf der Bundesstraße 12 sei kurzfristig der Verkehr zum Erliegen gekommen, berichtet BB-Reporter Stephan Gauer. Im Netto-Markt in Salzweg unterhielten sich Verkäuferinnen darüber, dass eines ihrer Autos auf dem Parkplatz durch die Hagelkörner leicht beschädigt worden sei.  

Der Hagel sorgte kurzfristig für weiße Straßen und Terrassen, raubte Bäumen die Blätter und sorgte für eine ungestüme Kirschernte.

Ampel ausgefallen, Straße überflutet

bild_klein_0000013817.jpg
In der Frauengasse, zwischen Schanzlbrücke und Ludwigsplatz, bildete sich ein kleiner See. Die Feuerwehr rückte mit Pumpen an.
Eine Stunde später ging ein weiteres Hagelgewitter im Stadtgebiet nieder.

  • In den nördlichen Stadtteilen mussten Feuerwehrleute ausrücken, um Keller auszupumpen.
  • Nach einem Blitzschlag ist die Ampelanlage am südlichen Brückenkopf der Schanzlbrücke ausgefallen.
  • In der Frauengasse, auf Höhe der Tanzwirtschaft "Camera", musste die Feuerwehr ebenfalls Pumpen einsetzen: Die Kanalisation hatte das Wasser nicht mehr aufnehmen können, die Straße war knöchelhoch überflutet. Diese Stelle ist wiederholt bei Starkregen geflutet worden.
  • Die Keller im Hotel "Weißer Hase" am Eingang der Fußgängerzone sind vollgelaufen.
  • Am Rindermarkt stand das Wasser kurzzeitig auf der Fahrbahn, lief dann von selbst ab.
Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

18:10
Samstag
20. Oktober 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
20.10. | Samstag
OPERNHAUS
Der Vetter aus Dingsda
 

Verwechslungskomödie aus den frühen 1920er Jahren, der Blütezeit der Berliner Operette.


19:30 Uhr | ab 8 Euro
GRUBWEG
Eine verhängnisvolle Nacht
 

Bayerisches Mundartschauspiel mit dem Passauer Volkstheater.
Ort: Klosterberg 4.


19:30 Uhr | 10 Euro
CAFÉ MUSEUM
Jütz
 
bild_klein_0000014454.jpg

Alpine Volksmusik, künstlerisch aufgewertet durch surreal anmutende, experimentelle Elemente.
Die Mitglieder kommen aus Tirol und der Schweiz.


20:00 Uhr | 20 Euro, ermäßigt 7 Euro
REDOUTE
Hannes Ringlstetter
 
bild_klein_0000014485.jpg

Der Moderator und Musiker, der genauso blödeln wie nachdenklich sein kann, diesmal Solo mit Gitarre.


20:00 Uhr | 26 Euro, ermäßigt 10 Euro
TABAKFABRIK
All its Grace
 

Die Mainzer Melodic-Deather spielen mit den Kulmbachern von "Cycoside" und den Pockingern von "Also Am I".


20:00 Uhr | 7 Euro

Google-Anzeigen