Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 06. April 18

bild_klein_0000013289.jpg
Holzfeuer im Garten. (Symbolfoto: mediendenk)
Der Wind war´s

Holzschuppen heimlich abgebrannt

Die vorbeifahrenden Autofahrer dürften es für ein großes Lagerfeuer gehalten haben: In der Nacht auf Donnerstag ist in der Gemeinde Tittling, Landkreis Passau, in der Nähe der Landstraße ein hölzener Geräteschuppen völlig heruntergebrannt.

Erst nach Tagesanbruch bemerkten die Bewohner, dass ein Feuer ihren Geräteschuppen eingeäschert hat. Der Wind hatte offenbar in ihrem Holzgrill die Glut wieder entfacht. Die Asche war nicht ganz erkaltet.

Der Tittlinger Feuerwehr blieb als einzige Aufgabe, die Glutnester zu löschen. Die Polizei gibt den Sachschaden mit 15.000 Euro an.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

20:43
Freitag
21. September 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
21.09. | Freitag
RATHAUS
Nachtwächterführung
 

Spätabendliche Führung durch Passau mit einem "historischen Nachtwächter". Treffpunkt vorm Rathausturm.


21:15 Uhr | 13 Euro
DOMPLATZ
Symphonie aus Licht und Klang
 
bild_klein_0000014120.jpg

Sehenswert! Die kalkweiße Fassade des Stephansdomes wird zur 1000 Quadratmeter großen Projektionsfläche: die Kirchengeschichte der Kathedrale wird zum 350-jährigen Barockjubiläum erzählt in zwölf Szenen, untermalt von Chor- und Orgelmusik. 20 Minuten, findet bei jedem Wetter statt. 


22:00 Uhr | frei

Google-Anzeigen