Google-Anzeigen

Nachrichten | Dienstag, 25. April 17

bild_klein_0000011641.jpg
Im Saal Nummer 40 des Passauer Landgerichts finden alle großen Strafverfahren des Gerichtsbezirks statt. Hier wird auch der Freyunger Mord verhandelt.
Verbrechen in Freyung

Mordanklage gegen jungen Vater beantragt

Die Staatsanwaltschaft Passau hat Anklage wegen Mordes gegen einen 22-jährigen Mann aus Freyung beantragt. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, die Mutter seines Kindes getötet zu haben. 

Die Leiche der 20-Jährigen war im vorigen November in der gemeinsamen Wohnung entdeckt worden. Der Täter hatte die mit einem Messer verstümmelte Tote in einem Müllsack versteckt. Mit dem Fahrzeug der Ermordeten war der 22-Jährige mit seinem kleinen Buben nach Spanien geflüchtet. Eine Woche nach der Entdeckung der Leiche war er dort von einer Sondereinheit der Polizei in einer Ferienwohnung verhaftet worden.

Die Staatsanwaltschaft hat letzte Woche die Anklageschrift an das Passauer Landgericht übergeben. Der Termin für den Prozess steht noch nicht fest. Der mutmaßliche Mörder wird von zwei Strafverteidigern vertreten, darunter ein Juraprofessor der Uni Passau.

Der letzte Mord in unserer Region, der solches Aufsehen erregte, hat sich vor zehn Jahren ereignet: Eine 21-jährige Medienstudentin wurde in ihrer Passauer Wohnung aus Habgier von einem Burschen in der Badewanne erstochen, angestachelt von einem älteren Komplizen. Auch diese Täter waren nach Spanien geflüchtet und dort verhaftet worden. 

***

"Explosionsverbrechen" vor dem Landgericht
Vor dem Landgericht Passau beginnt heute ein Prozess, der wegen seiner Anklage "Vorbereitung eines Explosionsverbrechens" einen terroristischen Hintergrund vermuten ließe. Es handelt sich um einen privaten Familienfehde. Ein Mann, dessen Schuldfähigkeit  bezweifelt wird und dem wahrscheinlich die Unterbringung  in einer psychiatrischen Anstalt droht, hatte geplant, mit  selbstgebastelten Rohrbomben ein ihm verhasstes Familienmitglied zu beseitigen

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

01:02
Sonntag
22. Oktober 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
22.10. | Sonntag
GRUBWEG
Die Balkonszene
 

Chaos und Turbulenzen um einen schwer vermittelbaren Fall in einem Londoner Heiratsvermittlungsbüro.
Das Volkstheater Passau inszeniert dieses Stück der Briten John Chapman und Anthony Marriott.


16:00 Uhr | 10 Euro
OPERNHAUS
The Rocky Horror Show
 
bild_klein_0000012306.jpg

Wiederaufnahme aufgrund des großen Erfolgs:
Das im Londoner Royal Court Theatre uraufgeführte Rock-Musical von Richard O´brien begeistert seine Zuschauer seit über 40 Jahren.


 


18:00 Uhr | ab 7,50 Euro
CAFÉ MUSEUM
Barbara Dorschs Local Heros
 
bild_klein_0000012484.jpg

Dämmerschoppen mit der Gesangsbraut und anderen Passauer Musikanten.


18:00 Uhr | 12 Euro, ermäßigt 6 Euro

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen