Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 05. Oktober 18

bild_klein_0000014546.jpg
Der Rettungswagen ist an der Unfallstelle eingetroffen. Auf der Spur stadteinwärts liegt ein verletzter Mann neben seinem weißen Motorrad. Helfer haben Warndreiecke aufgestellt. (Foto: mediendenk)
Feierabendverkehr lahmgelegt

Motorradunfall auf der Marienbrücke

Ein Unfall auf der Marienbrücke hat am Freitagabend den Feierabendverkehr in Passau lahmgelegt. 

Gegen 19.30 Uhr war ein 67-jähriger, offensichtlich alkoholisierter Mercedes-Fahrer auf ein weißes Motorrad "Triumph" aufgefahren, dessen Lenker wegen Rückstaus anhalten musste. Das Motorrad wurde auf den vor ihm stehenden BMW geschleudert.

Der Zweiradfahrer wurde schwer verletzt ins Klinikum Passau eingeliefert. Der Unfallverursacher, bei dem ein Schnelltest positiv verlaufen war, muss sich auf der Wache einem Bluttest unterziehen. 

Stadteinwärts standen in der Innstadt die Fahrzeuge bis hinaus in die Wiener Straße. Richtung Süden bildete sich ein Rückstau von der Schanzl- bis zur Marienbrücke. 

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

17:31
Dienstag
16. Oktober 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
16.10. | Dienstag
Keine Einträge

Google-Anzeigen