Google-Anzeigen

Nachrichten | Montag, 17. Juni 19

bild_klein_0000015609.jpg
Ein altes Polizeiboot hat sich Til Schweiger zum Oldtimer-Sportboot namens "Barefoot" umbauen lassen. (Quelle: Bootsmanufactur Berlin)
Exklusives neues Ausflugsschiff

Passauer Dreiflüsse-Reeder holt Til Schweiger ins Boot

Leinwandstar Til Schweiger, 55 („Honig im Kopf“) hat bei einem Filmdreh vor zehn Jahren zum Billigstreifen "Far Cry" seine Liebe zu alten Sportbooten entdeckt. In einer Berliner Werft ließ er sich danach ein Polizeiboot, Baujahr 1936, zum Schmuckstück aus Teakholz und Handwerkskunst umbauen. Seine Filmproduktionsfirma "Barefoot" gab dem nostalgischen Spree-Flitzer den Namen.

bild_klein_0000015607.jpg
Til Schweiger als Sportbootskapitän. Unter seiner Marke "Barefoot" wird ein neues Passauer Ausflugsschiff gebaut. (Bildschirmfoto: Trailer "FarCry")
Jetzt hat der Passauer Dreiflüsserundfahrt- Reeder Florian Noé mit dem berühmten Bootsliebhaber angebandelt und ihn für ein neues Ausflugsschiff gewonnen. Im nächsten Jahr soll das Boot der Schweiger-Lebenstil-Marke „Barefoot“ die Passauer Flotte bereichern.

Der Medienrummel beginnt bereits: Am 1. Juli kommt Til Schweiger nach Passau, um bei einem Frühstück auf dem Glasschiebedachausflugsboot "MS Sunliner" die Pläne für sein schwimmendes Passauer Patenkind vorzustellen. In den Redaktionen wird wohl gerade ausgelost, wer dem Kinostar die Hand schütteln darf.

bild_klein_0000015608.jpg
Frühstückseinladung für die Presse: Till Schweiger auf der MS Sunliner treffen.
Wohin das Konzept der Dreiflüsse-Reederei wohl geht? "Kurs auf Leichtigkeit", verrät die Einladung. Das neue Ausflugsboot soll vielleicht das kleinste und feinste seiner Art werden; Exklusivität mit Aussicht auf neue Anlegemöglichkeiten; dem Traum mancher Passauer zu einem Fährbetrieb auf dem Wasser vielleicht ein Stück nähertretend?

Unter seiner Marke "Barefoot" betreibt Schweiger zudem ein Hotel am Timmendorfer Strand und das Geschäftsmodell „Barefoot Living“: Was in seinen Filmen zu sehen ist oder seinem lockeren Lebensstil entspricht, Möbel, Kleider, Schuhe oder Wein, kann man käuflich erwerben. Vom Zirbenholzbrotkorb bis zum Biobaumwollbett mit Pinienholzgestell; zum stilvollen Barfußleben gehört das nötige Barvermögen.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

14:48
Montag
22. Juli 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
22.07. | Montag
Keine Einträge

Google-Anzeigen