Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 17. November 17

bild_klein_0000012741.jpg
Ab 7. Dezember schwärmen die Ableser der Stadtwerke aus.
Energie

Stadtwerke senken Strompreis

Die gute Nachricht zum Wochenende: Die Stadtwerke Passau senken zum Jahreswechsel die Strompreise.

In allen Tarifen kostet die Kilowattstunde 1,13 Cent brutto weniger. Das bedeutet im allgemeinen Tarif „Strom plus“, den 90 Prozent der Kunden nutzen, eine Preissenkung um 4,3 Prozent: von 26,23 Cent die Kilowattstunde auf 25,10.

Die Zählerableser kommen
13.500 Häuser sind der Stadtwerke angeschlossen, dort drehen sich mehr als 40.000 Stromzähler. Nach dem Nikolaustag bis Anfang Januar schwärmen Mitarbeiter der Stadtwerke wieder aus, um die Stromzähler für die Jahresendabrechnung abzulesen.

Wer nicht zu Hause angetroffen wird, wird eine Postkarte im Briefkasten finden, in welche der Zählerstand eingetragen und zurückgeschickt werden kann. Der Zählerstand kann nach dem erfolglosen Besuch der Ableser auch telefonisch unter 0851 560-178 oder Fax -177 oder online gemeldet werden.

bild_klein_0000012742.jpg
Die Strompreissenkung bedeutet für unser E-Auto ohne Auspuff bei einem Stadtverbrauch von 13 kWh/ 100 km: 3,26 Euro je 100 Kilometer statt bisher 3,41.
Kleines Rechenbeispiel zur Strompreissenkung: Für unser Reporter-Elektroauto, das im Stadtverkehr 13 Kilowattstunden je 100 Kilometer braucht, sinken bei einer Jahreskilometerleistung von 15.000 die monatlichen Verbrauchskosten von 42,60 auf 40,80 Euro. Nicht berücksichtigt ein Ladeverlust durchs Kabel von 10 bis 20 Prozent. 

Hintergrund für die Strompreissenkung: Umlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK) sind für die Stromunternehmen leicht gefallen.

Post erhöht Pressepresse
Die schlechte Nachricht flatterte von der Deutschen Post ins Haus und betrifft zunächst nur uns: Die Versandpreise für Presseprodukte wie das Monatsmagazin Bürgerblick steigen 2018 um 3,2 Prozent, im Folgejahr erneut um 2,8 Prozent. Für das Jahr 2018 garantieren wir unseren Abonnenten gleichbleibende Preise und übernehmen die Mehrkosten der Zustellung. Die Versandkosten liegen derzeit bei etwa 50 Cent pro Heft.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

18:39
Freitag
15. Dezember 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
15.12. | Freitag
OPERNHAUS
Antigone
 
bild_klein_0000012693.jpg

Antike Tragödie des Sophokles (496 – 406 v.Chr.). Ein Begräbnis entfacht einen Streit zwischen Menschen, in den die Götter eingreifen.


19:30 Uhr | ab 7,50 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Reiner Kröhnert
 

Ob Martin Schulz, Honecker oder Merkel – der Baden-Württemberger parodiert gekonnt Politiker und historische Figuren.


20:00 Uhr | 22 Euro, ermäßigt 10 Euro
REDOUTE
Dornrosen
 
bild_klein_0000012749.jpg

Heitere und musikalisch versierte Geschwisterband aus Österreich. Zum 15-jährigen Jubiläum stehen alte und neue Stücke auf dem Programm.


20:00 Uhr | 23 Euro, ermäßigt 18 Euro
DREILÄNDERHALLE
Carolin Kebekus
 
bild_klein_0000012765.jpg

Comedypreis-Gewinnerin und deutsche TV-Größe: Die Kölnerin behandelt in ihrem Programm "Alphapussy" Geschlechter-Gerechtigkeit und aufgesetzte Jugendlichkeit.


20:00 Uhr | 29 Euro

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen