Google-Anzeigen

Nachrichten | Mittwoch, 08. März 17

bild_klein_0000011258.jpg
Die Zufahrt von der "Oberen Donaulände" zur Bahnhofstraße ist ab heute gesperrt. (Grafik: Bürgerblick)
Neue Fernwärmeleitung

Straßensperrung im Bahnhofsviertel

Passau - Bauarbeiten im Bahnhofsviertel führen dazu, dass der Hauptbahnhof in den nächsten Wochen nicht mehr über die "Obere Donaulände" angefahren werden kann. Eine Fernwärmeleitung wird verlegt, um ein Neubaugebiet anzuschließen.

Von heute bis voraussichtlich 24. März ist die Zufahrt von der "Oberen Donaulände" zur Bahnhofstraße gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet über die Auf- und Abfahrtsrampen der Schanzlbrücke. Betroffen sind vor allem die Benutzer des Parkhauses am Schanzl und der Parkplätze unterm Schanzl, die das Stadtviertel Richtung Westen verlassen wollen. In Gegenrichtung, von der Bahnhofstraße Richtung Obere Donaulände, bleibt die Straße befahrbar.

Im Bahnhofsviertel lässt ein Busunternehmer seine Immobilien rund um das Hotel „Deutscher Kaiser“ sanieren, im Anschluss wird er die nördlich daran anschließenden verfallenen Gebäude abreißen lassen und eine neue Wohnanlage entwickeln. Er hat die maroden Immobilien von einer Hoteliersfamilie erworben.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

10:38
Dienstag
25. April 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
25.04. | Dienstag
Keine Einträge

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen