Google-Anzeigen

Printmagazin | Donnerstag, 31. Oktober 19

bild_klein_0000016087.jpg
Bürgerblick Novemberheft

Gastro-Krimi um dubiose Geldübergabe

Ein Dutzend Interviewpartner, die Recherchen zogen sich über mehrere Tage hin. Was steckt hinter der Geldübergabe von 70.000 Euro an der Passauer Hängebrücke, welche von der Kripo überwacht und vereitelt worden ist? Zwei bekannte Gestalten der Gastroszene haben ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Erpressung am Hals. Die Ermittlungen stehen erst am Anfang, die Handys werden ausgewertet.

Was ist bei den Passauer Grünen los? Zwei Frauen, hinter denen 10.000 Wählerstimmen stehen, treten aus und ein unbekanntes Gesicht kandidiert für das Oberbürgermeisteramt. Einblicke in einen folgenschweren Umbruch der Partei.

Weitere Themen:

  • Ein Sportwagenfahrer hat mit Absicht einen Radfahrer umgefahren:  Blutiger Straßenkampf.
  • Unspektakulär präsentiert, im Foyer der Uni, aber spektakuläre NS-Geschichte mit überraschendem Lokalkolorit: Hamm, Hitler und Handke.
  • Werden Parkanlagen im sozialen Wohnungsbau stiefmütterlich behandelt? Ein kritischer Blick auf städtische Wohnungsgenossenschaft, die unter der Führung eines Grünen-Stadtrats steht: Arme Sailerwöhr.
  • Ein ARD-Tatort hat an ein Verbrechen erinnert, das vor zehn Jahren Passau erschütterte: Angriff auf die Wache. Eine Doku mit unveröffentlichten Bildern.

    Das und vieles mehr erwartet Sie im neuen Heft.  

Aktuellen Bürgerblick sofort lesen:

Buergerblick
Nr./ Titel


Unabhängige Presse ist abhängig von zahlenden Lesenden. 
Hier können Sie uns abonnieren ab 35 Euro im Jahr, für 50 Print und E-Paper oder als Premium Förderer für 100 Euro;
Kein Paypal-Kunde? Senden Sie uns einfach eine E-Mail an abo @ buergerblick.de

Abo Bürgerblick
Alle Kosten inkl. Versand

___

Unsere Verkaufsstellen:

 

 

Wegen Geschäftsausgabe gehen diese Verlaufsstellen verloren:

  • in Passau-Heining hat der Edeka-Makt Buchbauer geschlossen;
  • in Haidenhof-Nord schließt Ende November der Tabak-Lotto-Laden in der Spitalhofstraße.
  • in Passau-Innstadt schließt ab Jahresende der Kiosk Machhaus in Der Schmiedgasse


Neu hinzugekommen sind dieses Jahr: 

  • Bäckerei Edlfurtner in Passau-Fußgängerzone, Ludwigsstraße;
  • Filiale der Bio-Bäckerei Wagner in Passau-Hacklberg in der Vilshofener Straße.
Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

07:10
Sonntag
15. Dezember 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
15.12. | Sonntag
OPERNHAUS
Der Nikolaus im Opernhaus
 

Weihnachtliche Oper für Kinder ab vier Jahren. Es singen und spielen Mitwirkende des Landestheaters. Auch die Kinder werden eingebunden!


15:00 Uhr | ab 6,50 Euro
DREILÄNDERHALLE
Die Schöne und das Biest
 

Musical-Fassung des französischen Volksmärchens über wahre Liebe und ein verzaubertes Schloss.


15:00 Uhr | ab 22 Euro
ST. PETER
Weihnachtsoratorium
 

Bachs großes Werk, aufgeführt vom Chor des Consortium Musicum Passau und Orchester des Passauer Konzertvereins.


16:00 Uhr
CAFÉ MUSEUM
Lesung: Milenas Erben
 
bild_klein_0000016146.jpg

Im neuen Roman von Wolfgang Sréter geht es um eine Familienzusammenkunft im Rahmen einer Erbschaft – und um Hoffnungen und Träume nach dem Zusammenbruch des Ostblocks. Der Autor ist gebürtiger Passauer und stammt aus einer deutsch-ungarischen Familie.


18:00 Uhr | 14 Euro, ermäßigt ab 5 Euro

Google-Anzeigen