Google-Anzeigen

Printmagazin | Sonntag, 06. Oktober 19

bild_klein_0000016017.jpg
Neu am Kiosk

Gesellschaft für Greta

Die Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“ hat die letzten Winkel der Erde erfasst. Vor 14 Monaten hat dieses neue Kapitel in der Menschheitsgeschichte ein Mädchen aufgeschlagen, das sich mit einem Pappplakat vor das Stockholmer Parlamentsgebäude setzte: „Schulstreik fürs Klima“. Wie der Aufruf von Greta Thunberg heute Massen bewegt, auch in unserer Heimat, zeigte die Weltklimaschutzdemo in Passau. Wir haben den eindrucksvollen Bildern die Stimmen der politischen Gegner gegenübergestellt – unsere Titelgeschichte.

Die Tage werden kürzer und das Wetter zieht uns eher in warme Räume. Die beste Zeit für Museum, Theater und Kino.

  • Mit einem Streifzug durch die Oberhaus-Schau zur 800-Jahr-Feier wollen wir die Neugierde wecken, sich die Ergebnisse der Geschichtsforschung zu diesem Ort live anzusehen. Es werden Kapitel aufgeschlagen, die auch die dunklen Seiten zeigen: „Räume für Hitler“
  • Dem Kino haben wir künftig eine Seite mit einer Vorschau gewidmet, die aus unserer Lehrredaktion Sprache-und-Text-Student Clemens Pittrof betreut.
  • Der Veranstaltungskalender ist prallvoll mit 125 Terminen.

Wir beleuchten Umweltthemen kritisch:

  • die schmutzigen Seiten des Massentourismus der Kreuzfahrtschiffe
  • die fragwürdigen Luftmessstationen der Stadt
  • die zögerliche Verkehrswende.

Hausintern: Manche Leser haben sich wahrscheinlich gewundert, warum wir mit etwas Verspätung und einer neuen Druckerei im Impressum auf dem Markt gekommen sind. Am letzten Freitag des Monats kam die Hiobsbotschaft, dass unsere Druckerei Insolvenz angemeldet hat. Es war nicht das erste Mal. Bedauerlicherweise sind die vertrauensvolle Verbindungen nach fast eineinhalb Jahrzehnten jetzt endgültig gekappt. Bürgerblick ist nur ein kleiner Fisch im Haifischbecken der umkämpften Druckbranche. Wir wollen uns so verfüttern, dass regionale Arbeitsplätze gestärkt werden. Mehr im nächsten Heft.

Buergerblick
Nr./ Titel

Unabhängige Presse ist abhängig von zahlenden Lesenden. 
Hier können Sie uns abonnieren; oder einfach E-Mail an abo @ buergerblick.de

Jahresabo/ 10 Ausgaben

___

Unsere Verkaufsstellen:


Wegen Geschäftsausgabe gehen im Herbst zwei Verlaufsstellen verloren:

  • in Passau-Heining hat der Edeka-Makt Buchbauer geschlossen;
  • in Haidenhof-Nord schließt Ende November der Tabak-Lotto-Laden in der Spitalhofstraße.


Neu hinzugekommen sind dieses Jahr: 

  • Bäckerei Edlfurtner in Passau-Fußgängerzone, Ludwigsstraße;
  • Filiale der Bio-Bäckerei Wagner in Passau-Hacklberg in der Vilshofener Straße.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

08:12
Freitag
15. November 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
15.11. | Freitag
ZEUGHAUS
MusiX Session
 

Schüler und Lehrer der Musikschule Musix geben ein Konzert.


19:00 Uhr
AKADEMIE ATHANOR
Sommernachtstraum
 

Der zweite Jahrgang der Passauer Schauspielschule inszeniert diesen Shakespeare-Klassiker.


19:30 Uhr | 12 Euro
EW-KONZERTSAAL
Neue Namen
 
bild_klein_0000016059.jpg

Konzert dreier Nachwuchstalente: Der armenischen Violinistin Diana Adamyan (Foto), Curtis Hsu aus Taiwan (Klavier) und dem georgischen Pianisten Mamikon Nakhapetov. 


19:30 Uhr
CAFÉ MUSEUM
Michael Hornstein & Oliver Hahn
 

Das Saxophon-Piano-Duo widmet sich Klassikern des US-Jazzers Duke Ellington (1899-1974).


20:00 Uhr | 20 Euro, ermäßigt 7 Euro
ZAUBERBERG
Solarkreis
 

2015 gegründete, mittlerweile neunköpfige Popband. Die Gründungsmitglieder kommen aus der Steiermark und verbinden Dialekt mit moderner Popmusik. 


20:00 Uhr | ab 15 Euro
REDOUTE
120 zu 80
 

Wo sind die Weisen im Land? In Bayern wahrscheinlich nicht, vermutet Christian Springer. Der Kabarettist befindet sich auf der Suche nach Werten: Toleranz und Menschlichkeit ebenso wie der Blutdruck.


20:00 Uhr | 26,30/ 20,80 Euro
REDOUTE
Christian Springer
 

Politisches Kabarett mit dem Münchner Autor und Aktivisten. Titel des neuen Programms: "Jeder will, keiner tut was".


20:00 Uhr | 26 Euro

Google-Anzeigen