Google-Anzeigen

Printmagazin | Freitag, 06. Dezember 19

bild_klein_0000016297.jpg
Aus Liebe zum Lokaljournalismus

Winterlektüre: Das buchdicke Bürgerblick-Magazin

Wir haben Ihnen ins 100 Seiten starke Winterheft Lektüre für lange Winterabende eingepackt. Mit Liebe zum Lokaljournalismus haben sich Fotografen, Reporter und Grafiker eingebracht.

Bewegende Geschichten, beeindruckende Bilder, spannende Hintergründe. In diesem letzten Magazin des Jahres beleuchten wir alle Themen, die uns in das neue Jahrzehnt begleiten und nennen es „Zeitenwende“. Vorschau und Rückblick.

Vom völkischen Rechtsruck und linker Lokalpolitik, von gefährdeter Theaterkultur und verseuchten Medikamenten, von Menschen, die wir wie Unkraut behandeln und ausreißen, kaum dass sie Wurzeln geschlagen haben; vom Verkehrsminister und den Rathäusern und deren Verständnis von „Verkehrswende“; von Zeiten, als die Studentendemos gegen das verschulte Studium fast so groß waren wie heute die Klimaschutzbewegung. Neues vom Gastro-Erpressungsfall und alle Hintergründe zum Messermord an Halloween.

  • Im gedruckten Heft beigelegt, der ultimative Passauer Jahreskalender mit allen Terminen, die für die persönliche Planung wichtig sein können.
     
  • Zu den Verkaufstellen finden Sie eine Karte am Ende des Beitrags; neu hinzugekommen ist "Edeka Maier" in Passau-Innstadt.
     
  • Zu den Bestsellern des Jahres 2019 zählen das November-Heft Nr. 130 "Gastro-Krimi", das September-Heft Nr. 108 über den CSU-OB-Kandidaten "Biedermann und seine Anstifter" und das März-Heft über die Uni-Präsidentin "Die Patriarchin".

Wenn Sie Lokaljournalismus lieben wie wir, hier können Sie als zahlende Lesende uns unterstützen und die Medienvielfalt fördern:

Das aktuelle Magazin als E-Paper und/ oder Printprodukt bestellen

Buergerblick aktuelle Magazine
Nr./ Titel

 

Bürgerblick abonnieren oder verschenken

Abo Bürgerblick


Bürgerblick-Einzelhefte aus dem Archiv bestellen

Monat auswählen
Jahrgang auswählen



Unsere 63 Verkaufsstellen in Stadt und Land

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

15:37
Samstag
18. Januar 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
18.01. | Samstag
OPERNHAUS
Das Land des Lächelns
 

Operette von Franz Lehár aus dem Jahre 1929. Es geht um eine österreichisch-chinesische Liebe – und deren Herausforderungen.


19:30 Uhr | ab 8,50 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Flüsterzweieck
 
bild_klein_0000016116.jpg

Zweiter Passau-Auftritt für die Grazerin Ulrike Haidacher (rechts im Bild): Am Vorabend mit dem ersten Soloprogramm, nun wie gewohnt im Duo mit Antonia Stabinger.


20:00 Uhr | 25 Euro, ermäßigt 12 Euro
ST. ANTON
Von Renaissance bis Moderne
 

Die 16 Mitglieder dieses Vokalensembles gehörten ehedem dem Windsbacher Knabenchor an. Nach Passau kommen sie mit einem Programm aus geistlichen A-capella-Werken.


20:00 Uhr | 23 Euro, ermäßigt ab 10 Euro

Google-Anzeigen