Google-Anzeigen

Report | Donnerstag, 19. Oktober 17

bild_klein_0000012637.jpg
Vermessungsleute bei der Arbeit: An die unberührte grüne Wiese, die als Bauland begehrt wird, grenzt eine Streuobstwiese an.
Flächenfraß in Traumlage

Die Vermessungsleute sind schon da

Passau - Städtische Mitarbeiter haben heute damit begonnen, ein Grundstück auf den grünen Hügeln hoch über der Stadt zu vermessen.

bild_klein_0000012638.jpg
Am Ende der Sackgasse eines Seitenarms der Mozartstraße haben die Vermessungsleute ihr Auto geparkt. Für den Neubau müsste diese Straße wohl aufgeweitet und verlängert werden.
Am Montag werden sich hier Stadträte zum Ortstermin treffen, um die Frage abzuwägen, was wichtiger ist: der Grundsatzbeschluss einer möglichst intakten Landschaft der Dreiflüssestadt oder der Wunsch eines Industriemanagers, sich in Traumlage ein Haus zu bauen.

Der geplante „frechste Flächenfraß“ in der Stadt ist unser Titelthema im aktuellen Printmagazin Bürgerblick. Wir berichten über Hintergründe und Profiteure.

Zur Vorbereitung für die Ortsbesichtigung der Stadträte legten die Vermessungsleute Grenzsteine frei und notierten die Höhenlage.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

20:44
Freitag
21. September 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
21.09. | Freitag
RATHAUS
Nachtwächterführung
 

Spätabendliche Führung durch Passau mit einem "historischen Nachtwächter". Treffpunkt vorm Rathausturm.


21:15 Uhr | 13 Euro
DOMPLATZ
Symphonie aus Licht und Klang
 
bild_klein_0000014120.jpg

Sehenswert! Die kalkweiße Fassade des Stephansdomes wird zur 1000 Quadratmeter großen Projektionsfläche: die Kirchengeschichte der Kathedrale wird zum 350-jährigen Barockjubiläum erzählt in zwölf Szenen, untermalt von Chor- und Orgelmusik. 20 Minuten, findet bei jedem Wetter statt. 


22:00 Uhr | frei

Google-Anzeigen