Google-Anzeigen

Report | Samstag, 31. Dezember 16

bild_klein_0000010723.jpg
Das tödliche Verbrechen am Silvestertag ereignete sich zwölf Kilometer nordöstlich von Passau. (Quelle: Open maps)
Tatverdächtiger gefasst

Gewaltsamer Tod am Silvestermorgen

Passau – Medienarbeit ist nicht einfacher geworden, seit Josef Scheichenzuber die Leitung der Passauer Staatsanwaltschaft übernommen hat. Er will wortgenau bestimmen, was an die Öffentlichkeit kommt, wenn es um Verbrechen geht. Deshalb hat Scheichenzuber der Polizei zu einem Tötungsdelikt an Silvester in Thyrnau (Landkreis Passau) einen Maulkorb verpasst.

Der Reporter müsste, um sich zusätzliche Quellen zu erschließen, an den Tatort fahren. Bis dahin kann er nur - wie die Heimatzeitung – den offiziellen Pressetext verwerten.

Ein Mann, dessen Alter verschwiegen wird, angeblich deutsche Staatsangehörigkeit, wird morgen dem Haftrichter wegen eines Tötungsdeliktes vorgeführt. Er steht unter dem Verdacht, heute Morgen kurz vor 6 Uhr eine 40-Jährige Frau in Thyrnau angegriffen zu haben. Die Art der Waffe wird nicht genannt. Die lebensgefährlich Verletzte soll in den Armen der Rettungskräfte gestorben sein.

bild_klein_0000010724.jpg
Falschmeldung auf Focus: Thyrnauer Tatverdächtiger sei nach LKW-Unfall gefasst worden, die Redaktion hat zwei Fälle aus Bayern vermischt.
Möglicherweise handelt es sich um eine Beziehungstat. Der Tatverdächtige soll eineinhalb Stunden später festgenommen worden sein. Er hatte der Frau, die das Haus gerade verlassen hatte, offenbar aufgelauert.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

12:34
Donnerstag
29. Juni 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
29.06. | Donnerstag
VESTE OBERHAUS
Zukunft unserer Zeitungen
 
bild_klein_0000011685.jpg

Die Tageszeitungen verlieren Leser. 17 Prozent Rückgang in den letzten 15 Jahren (PNP Stadt und Landkreis Passau). Aufmerksamkeit dagegen gewinnen die soziale Netzwerke mit Hass, Hetze und Falschinformationen. Wie finden Medien aus der Krise, was bedeutet die Entwicklung für unsere Demokratie? Podiumsdiskussion mit Martin Wanninger (PNP), Jan Feddersen (taz), Medienprofessor Ralf Hohlfeld (Uni Passau) und Verena Osgyan (Landtag, Die Grünen). Ort: Panoramagaststätte


19:30 Uhr | frei
STEPHANSDOM
Dommusik
 

Abendkonzert des Domorganisten Ludwig Ruckdeschel.


19:30 Uhr | Eintritt frei
SCHARFRICHTERHAUS
Sigi Zimmerschied
 
bild_klein_0000011754.jpg

Das Kabarett-Urgestein aus der Innstadt mit neuem Programm.


20:00 Uhr | 22 Euro, ermäßigt 10 Euro
DREILÄNDERHALLE
Eröffnungsball der Europäischen Wochen
 

Festlicher Tanzball als Auftakt des Kultur-Festivals. Im Preis ist ein Mehrgänge-Menü inbegriffen.


20:00 Uhr | 90 Euro

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen