Google-Anzeigen

Universität | Dienstag, 21. März 17

bild_klein_0000011321.jpg
Gregor Gysi tritt unter dem Zeichen von "Zirkel und Winkel" auf, dem Symbol der Freimaurer.
Veranstaltungsreihe der Freimaurer

Europas Zukunft aus Gysis Sicht

Passau - Ihre heftige Kritik an bestehenden absolutistischen Regimen und der Kirche hat die Vertreter der Freimauerlogen, darunter große Philosophen der Aufklärung, in den vergangenen Jahrhunderten in die Anonymität gezwungen. Heute treten die Freimaurer mit öffentlichen Veranstaltungen für ihre Grundideen ein: Humanität, Toleranz, Freiheit und Gleichheit. Am Freitagabend holen sie eine Galionsfigur der linken Politik, Gregor Gysi, ins Audimax der Passauer Universität. Der Politiker und Jurist wird zu einem hochaktuellen Thema sprechen: „Wege in eine neue Gesellschaft – Herausforderung ,Europa 2050´ “.

„Wir erleben derzeit eine zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft. Die Extremen finden Zuspruch, während das Establishment Glaubwürdigkeit und Vertrauen verliert“, schreibt die Passauer Freimaurerloge in ihrer Einladung. 1776 wurde in Wien die Passauer Loge „zu den vereinten drey Wässern“ erstmals erwähnt. Deutschlandweit gibt es 460.

bild_klein_0000011323.jpg
Paul Henri Thiry d´Holbach (1732-1789), Philosoph der Aufklärung, war eine Schlüsselfigur der Freimaurer, organisierte Treffen in Pariser Salons.
Mit dem „Salon Batavis“, Titel der Veranstaltungsreihe, knüpfen die Passauer an eine französische Tradition des 18. Jahrhunderts an. Damals trafen sich in Pariser Salons die Freimaurer-Zirkel zum regelmäßigen Gedankenaustausch. Einer der wichtigsten Vertreter war Paul Henri Thiry d´Holbach (1732-1789, „Der gesunde Menschenverstand“), der als radikaler Aufklärer mit seinen atheistischen Thesen für Zündstoff sorgte. 

Die Veranstalter betonen, dass der Auftritt Gysis eine „nicht-politische Veranstaltung“ sei. Gysi, Politiker, Jurist und Rechtsanwalt, wirkt seit 1990 prägend auf das politische Geschehen in der Bundesrepublik. Wie ist seine Sicht auf die soziologischen und gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit? Die Veranstaltung ist kostenlos und öffentlich.

Freitag, 24. März, 20:00 Uhr, Audimax, Innstraße 31, Passau.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

23:47
Mittwoch
16. August 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
16.08. | Mittwoch
Keine Einträge

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen