Google-Anzeigen

Universität | Dienstag, 14. Mai 19

bild_klein_0000015490.jpg
In Rostock zur Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz gewählt: Uni-Präsidentin Carola Jungwirth. (PR-Foto: Uni Passau)
Frauen an der Spitze

Lob in der Ferne, Zuhause Kritik

Zwei Passauer Frauen, die wegen ihres Führungsstils in den eigenen Reihen in der Kritik stehen, sind außerhalb ihres Wirkungskreises mit Auszeichnungen und Ämtern geehrt worden. Dies lassen sie in diesen Tagen durch ihre Pressesprecherinnen mitteilen.

Carola Jungwirth, Uni-Präsidentin, ist heute in Rostock auf der Konferenz der Hochschulrektoren zur Vizepräsidentin derselben gewählt worden. Sie wird ab Juni für „Lehre und Studium“ verantwortlich sein. Das achtköpfige Präsidium ist damit paritätisch mit je vier Männern und Frauen besetzt.

Zuhause steht Jungwirth in der Kritik; unter anderem installiert sie gerade gegen den Willen des Senats einen neuen Studiengang, das „Studium digitale“, der mangels finanzieller staatlicher Unterstützung wohl zu Lasten anderer Teile der Bildungseinrichtung geht. Wegen ihres eigenmächtigen Handelns knirscht es gerade auch im Uni-Sportzentrum. Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe.

bild_klein_0000015491.jpg
In der Bayerischen Staatskanzlei mit der "Bayerischen Europamedaille" ausgezeichnet: "Europäische Wochen"-Vereinsvorsitzende Rosemarie Weber mit Europaminister Florian Herrmann. (PR-Foto: EW)
Rosemarie Weber, seit vier Jahren Vorsitzende des Trägervereins der „Europäischen Wochen“, ist gestern in München von Europaminister Florian Herrmann mit der „Bayerischen Europamedaille“ ausgezeichnet worden; für ihren Einsatz und das vorbildliche Programm der Festspielreihe.

Zuhause wird Webers Einsatz zwiespältig gesehen: In ihrer Amtszeit sind zwei Intendanten entlassen worden. Sie will die Festspiele mit einer neuen Satzung, über welche die Mitglieder am 23. Mai abstimmen, fortan ohne Intendanz installieren. Der Vorstand wolle seine Macht mehren und beschädige die Strahlkraft der „Europäischen Wochen“, heißt es von Kritikerseite.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

13:52
Mittwoch
22. Mai 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
22.05. | Mittwoch
UNIVERSITÄT
Wie weit darf Aufklärungsjournalismus gehen?
 

TV-Journalist Thomas Münten von Frontal 21 (ZDF) referiert über die Grenzen des Investigativjournalismus. Mit anschließender Diskussion.


16:00 Uhr | Eintritt frei
CINEPLEX
Ashbury Park: Riot, Redemption, Rock\'n Roll
 

Dokumentation über die Stadt Ashbury Park und deren historische Verknüpfungen mit der Rockmusik. Der im Original mit Untertiteln gesendete Filme enthält bisher unveröffentlichte Aufnahmen eines Konzerts von Bruce Springsteen.


20:00 Uhr | 12,50 Euro
ZAUBERBERG
Jordskred
 

Die DYKNOW-Reihe dieses Mal mit der schwedischen Blues- und Folkrockband.


20:00 Uhr | 6 Euro, ermäßigt 5 Euro
CINEPLEX
Echte Kerle: John Wick - Chapter 3
 
bild_klein_0000015381.jpg

Teil Drei der Actionserie um den Auftragskiller John Wick (Keanu Reeves). In diesem Teil der Reihe hat John die Gunst seiner "Branche" verspielt und wird von seinen Kollegen durch New York gejagt.


20:15 Uhr | ab 7,10 Euro
CAFÉ MUSEUM
Sun Ra Arkestra
 

Farid Barron am Piano gilt als grandioses Talent. Die 14-köpfige Gruppe verspricht ein sehenswertes Jazzkonzert.


20:30 Uhr | 28 Euro, ermäßigt 7 Euro

Google-Anzeigen