Google-Anzeigen

Universität | Montag, 17. Oktober 16

bild_klein_0000010424.jpg
Leberkäs-Empfang 1981 im Großen Rathaussaal: CSU-Oberbürgermeister Emil Brichta (Glatze und Brille) und in der weißen Schürze Metzgermeister Koniszewski an der Theke. (Archivfoto: Uni Passau)
Stadt begrüßt Studenten

Sturm aufs Leberkäs-Büfett

Passau begrüßt seine neuen Studenten seit 1978 mit Leberkäs´ und Freibier. Anfangs standen der Oberbürgermeister und ein Passauer Metzgermeister persönlich hinter der Ausgabetheke im Rathaussaal. Als die Zahl der Studienanfänger vierstellig wurde, wechselte die Stadt in ihre großen Veranstaltungshallen, später in die Unimensa. Der Empfang wurde, um Geld zu sparen, auf einen pro Jahr beschränkt.

An diesem Donnerstag wird es eng: Rund 6.500 Studenten, die Anfänger des Sommer- und Wintersemesters, sowie ein paar Hundert Ehrengäste sind geladen.

bild_klein_0000010425.jpg
Leberkäs-Empfang für die Studenten in der ehemaligen Nibelungenhalle in den 1990er Jahren. Geschmücktes Rednerpodest. Da war noch viel Platz. (Archivfoto: Uni Passau)
Das gibt es kostenlos: 5 Hektoliter Bier, 3,5 Hektoliter Radler, 260 Kilo Leberkäse einer Biometzgerei aus Hauzenberg, 40 Kilo Emmentaler und 3.000 Semmeln.

Das Begrüßungsprogramm ist heuer erstmals auf zwei Orte verteilt.

  • Um 18 Uhr im Audimax, Hörsaal 10, die Festansprachen. Es sprechen Unipräsidentin Carola Jungwirth, Oberbürgermeister Jürgen Dupper und der niederbayerische Regierungspräsident Heinz Grunwald. Jungwirth tritt als Studienberaterin auf. „Was Studieren an der Universität Passau ausmacht und wie Sie etwas daraus machen können“, lautet ihr Vortrag. Wer sich das Gedränge im Hörsaal (700 Plätze) ersparen will: Eine Aufzeichnung wird ins Netz gestellt.
  • Der Sturm auf das Büfett beginnt um 19 Uhr in der Unimensa.

Knapp 12.000 Studenten zählt die Uni ab diesem Semester, etwas weniger als in den Spitzenjahren.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

23:46
Mittwoch
16. August 2017
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

KULTURKALENDER
16.08. | Mittwoch
Keine Einträge

BÜRGERBLICK AUF FACEBOOK

Google-Anzeigen