Google-Anzeigen

Universität | Dienstag, 17. Juli 18

bild_klein_0000014241.jpg
Dr. Klaus Geißdörfer, 44, hochrangiger Vertreter der Zahnradfabrik Passau, sitzt neuerdings im Universitätsrat. (Foto: Bürgerblick)
Der ZF-Mann, der hoch hinaus will

Umstrittener Villenbauer im Uni-Aufsichtsrat

Einer der umstrittensten Häuslebauer der Stadt sitzt neuerdings als Mitglied im Universitätsrat.

Der 44-jährige Franke Klaus Geißdörfer von der Zahnradfabrik Passau (4.000 Mitarbeiter) übernimmt den Posten von ZF-Geschäftsführer Wolfgang Rehm. Er schaffte es im Oktober des Vorjahres auf den Titel unserer Printausgabe "ZF-Chef greift nach Traumlage", weil er auf einem südlichen Hügel  hoch über der Stadt seine Villa bauen will. Solche Bauvorhaben im Außenbereich schädigen die grüne Fassung der Donauperle. Der Grundstücksdeal ist zudem pikant. Es wird eine saure Wiese vergoldet, die sich ehemals hochrangige städtische Angestellte günstig unter den Nagel gerissen haben.

bild_klein_0000014239.jpg
ZF-Chef Geißdörfer war im Oktober 2017 Thema einer Titelgeschichte.
Der Universitätsrat ist eine Art Aufsichtsrat der Hochschule. Er besteht zur einen Hälfte aus gewählten Vertretern des Senats (sechs Professoren, je zwei Mitarbeiter- und Studentenvertreter), zur anderen aus externen „Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur“. Er tagte vier- bis fünfmal im Jahr. Die Mitglieder werden vom Staatsministerium auf eine Amtszeit von vier Jahren bestellt.

Passauer „Externe“ sind neben Geißdörfer, der im April 2016 nach Passau kam, die Zeitungsverlegerin Simone Tucci-Diekmann, der ehemalige Präsident der Industrie- und Handelskammer Walter Keilbart und Jan Aits, Geschäftsführer eines  Kohlbrucker IT-Unternehmens.

Die 20 Mitglieder des Universitätsrates sind stimmberechtigt bei der Wahl des Unipräsidenten und schlagen den Kanzler vor. Die amtierende Präsidentin Carola Jungwirth muss sich nächsten Sommer zur Wiederwahl stellen.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

18:57
Donnerstag
25. April 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
25.04. | Donnerstag
PROLI
Nacht des guten Geschmacks
 
bild_klein_0000015213.jpg

Eine weitere Steven-King-Verfilmung der immer Donnerstags stattfindenden Nacht des Guten Geschmacks: "Das geheime Fenster." Johnny Depp spielt einen Schriftsteller, der von einem mysteriösen Fremden unter Druck gesetzt wird, die Urheberschaft an einer seiner Geschichten zu beweisen.


20:30 Uhr | Ab 4, 90 Euro
INSTITUT FÜR SPAß UND GESELLSCHAFT
Money Boy
 

Skandalrapper Money Boy aus Wien eröffnet das Passauer Sommersemester.


22:00 Uhr | ab 10 Euro

Google-Anzeigen