Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 22. Mai 20

bild_klein_0000016762.jpg
Die Gratis-Gazetten erhoben den mutmaßlichen Erpresser zum "Promi-Wirt." (Foto: mediendenk)
Passauer Amtsgericht

Erpressungsfall um Promi-Wirt wird im Juli verhandelt

In 45 Tagen sitzen zwei Passauer auf der Anklagebank, die Hauptrollen in einem undurchsichtigen Erpressungsfall spielen.

Im letzten Herbst hatten Kripobeamte am helllichten Tag an der Hängebrücke eine geplante Geldübergabe vereitelt. Der Ex-Türsteher eines Nachtklubs wurde festgenommen, kurz darauf sein mutmaßlicher Hintermann, der Wirt eines Straßencafés im Neumarkt.

Der Erpresste ist ein Sohn aus vermögendem Hause. Mindestens einer der Angeklagten lag offenbar im Clinch mit dessen Mutter. Es ging um Immobiliengeschäfte. Der Ex-Türsteher hatte sich Medien gegenüber geäußert, dass er zusammen mit dem Straßencaféwirt einen Klub eröffnen wollte.

Gegen Auflagen wurde beide mutmaßlichen Täter nach den Verhören auf freien Fuß gesetzt. Der Prozess beginnt am 6. Juli vor dem Amtsgericht. 

Das Zuschauerinteresse dürfte groß sein, zumal einer der Angeklagten von der Lokalpresse als Promi-Wirt bezeichnet wird. Bei der derzeitigen Corona-Lage gilt für Zuschauer Masken- und Abstandspflicht. In den kleinen Sälen dürfte unter diesen Umständen nur eine Handvoll Zuschauer möglich sein.

hud

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

13:58
Samstag
26. September 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
26.09. | Samstag
KULTURMODELL
Surreal-phantastische Kunst
 

Themenausstellung "Mythen" zum 20-jährigem Jubiläum der deutschlandweiten Künstlergruppe Imago. Gastausteller: Jürgen Grazzi und Imago-Gründungsmitglied Herbert Volmer. Bis 11.10. immer donnerstags und freitags 14:00-17:00 Uhr, samstags und sonntags 14:00-18:00 Uhr.


14:00 Uhr | Kostenlos
ALTSTADT
Lyrischer Spaziergang
 
bild_klein_0000016996.jpg

An verschiedenen Orten der Stadt liest Schriftsteller Friedrich Hirschl, 63, unter anderem aus seinem jüngsten Gedichtband "Stilles Theater". Anmeldung über Veranstalter "Haus am Strom". Treffpunkt: Parkplatz des Adalbert-Stifter-Gymnasiums.


14:30 Uhr | 7 Euro
EW-KONZERTSAAL
"Jugend musiziert" bei den EW
 

Werke von Ludwig van Beethoven, präsentiert von Nachwuchsmusikern der Musikschulen aus Passau, dem Landkreis und Oberösterreich.


18:00 Uhr | 19 Euro
OPERNHAUS
Die Fledermaus
 
bild_klein_0000017160.jpg

Verwechslungskomödie von Johann Strauß um den leichtlebigen Gabriel von Eisenstein und seine untreue Frau Rosalinde. Gilt als Klassiker der Wiener Operettenära und führt eine dekadente Gesellschaft vor.  


19:30 Uhr | ab 6,50 Euro
REDOUTE
Stephan Zinner: Raritäten
 
bild_klein_0000016963.jpg

Schauspieler Stephan Zinner nimmt in seinem fünften Kabarettprogramm Bayern und seine Regierenden aufs Korn.


20:00 Uhr | ab 20,80 Euro

Google-Anzeigen