Google-Anzeigen

Nachrichten | Dienstag, 05. Oktober 21

bild_klein_19639.jpg
Neu im Passauer Stadtrat als Nachrückerin: Diana Niebrügge bei einer Klimademo. (Foto: privat)
Wechsel in Grünen-Fraktion

Diana Niebrügge, die elfte Frau im Passauer Stadtrat

Die Grünen erhöhen die Frauenquote im Passauer Stadtrat auf 25 Prozent. Einer ihrer männlichen Vertreter tritt wegen der persönlichen Entscheidung, dass sich Beruf und voller Einsatz im Stadtrat nicht vereinbaren lassen, zurück. Es rückt eine Frau aus Passau- Innstadt nach.

Dr. Stefan Hafner, Kandidat auf Listenplatz 35, hatte sich vor eineinhalb Jahren überrascht gezeigt, als Sympathieträger und Stimmenfänger in den Stadtrat einzuziehen. Der vielbeschäftigte Betriebsarzt hat nunmehr sein Mandat niedergelegt, wie die Grünen heute Vormittag in eine Pressemitteilung bekannt geben. Als Nachrückerin steht auf der Liste Diana Niebrügge, Jahrgang 1963. Sie ist als Geschäftsführerin des Grünen-Kreisverbandes für Passau Stadt und Land ein bekanntes Gesicht, tritt seit Jahren engagiert in der Bürgerinitiative für eine „lebenswerte Innstadt“ auf. Ihr Ehemann ein Diplom-Ingenieur, hatte sich seinerzeit in die Debatte um Tunnellösungen eingebracht, welche die Innenstadt vom Autoverkehr befreien könnten.

Er habe feststellen müssen, dass sich sein „eigener Anspruch zur Ausübung dieses Mandates“, sich beispielsweise auf Sitzungen vorzubereiten und in Themen einzuarbeiten mit seiner beruflichen Situation nicht dauerhaft in Einklang bringen lasse, wird Hafner in der Pressemitteilung zitiert. Niebrügge nennt als Schwerpunkte ihrer Interessen, die historischen Stadtteile in eine gute, nachhaltige Zukunft zu führen. Sie ist Mutter zweier Töchter, 25 und 29 Jahre alt. Als Nachfolgerin von Hafner wird sie im Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Gesundheit vertreten sein, aber auch in Gremien, die für jenen typisch, für sie eher fremde Felder sind: Klinik und Schlachthof, Hygiene und Fleisch.

Im 44-köpfigen Passauer Stadtrat sitzen damit elf Frauen, davon drei von den Grünen. Die Vereidigung der neuen Stadträtin wird bei der achten Stadtratsitzung des Jahres, am 15. November erfolgen.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

11:32
Montag
25. Oktober 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
25.10. | Montag
MVZ
Telefonsprechstunde "Brustkrebs"
 
bild_klein_19716.jpg

Die Diagnose "Brustkrebs" hat im Vorjahr 400 Frauen in Stadt und Landkreis getroffen. Diese Telefonaktion mit Experten-Trio Radiologe Dr. Braitinger, Frauenärztin Nolte und Klinikum-Professor Südhoff soll Ängste nehmen und über Behandlungsmethoden aufklären. Bei Früherkennung sind 85 Prozent der Erkrankten heilbar. Telefon 0851-5300-8444 und -8445 bis 16 Uhr. 


14:00 Uhr
ZEUGHAUS
Dichterwettstreit
 

Poeten, sowohl Anfänger und als auch erfahrene, bemühen sich um die Gunst des Publikums beim Poetry Slam. Moderiert von Sebastian Ruppert und Pascal Simon. Einlass 19 Uhr.


19:30 Uhr | 6 Euro

Google-Anzeigen