Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 22. Mai 20

bild_klein_16762.jpg
Die Gratis-Gazetten erhoben den mutmaßlichen Erpresser zum "Promi-Wirt." (Foto: mediendenk)
Passauer Amtsgericht

Erpressungsfall um Promi-Wirt wird im Juli verhandelt

In 45 Tagen sitzen zwei Passauer auf der Anklagebank, die Hauptrollen in einem undurchsichtigen Erpressungsfall spielen.

Im letzten Herbst hatten Kripobeamte am helllichten Tag an der Hängebrücke eine geplante Geldübergabe vereitelt. Der Ex-Türsteher eines Nachtklubs wurde festgenommen, kurz darauf sein mutmaßlicher Hintermann, der Wirt eines Straßencafés im Neumarkt.

Der Erpresste ist ein Sohn aus vermögendem Hause. Mindestens einer der Angeklagten lag offenbar im Clinch mit dessen Mutter. Es ging um Immobiliengeschäfte. Der Ex-Türsteher hatte sich Medien gegenüber geäußert, dass er zusammen mit dem Straßencaféwirt einen Klub eröffnen wollte.

Gegen Auflagen wurde beide mutmaßlichen Täter nach den Verhören auf freien Fuß gesetzt. Der Prozess beginnt am 6. Juli vor dem Amtsgericht. 

Das Zuschauerinteresse dürfte groß sein, zumal einer der Angeklagten von der Lokalpresse als Promi-Wirt bezeichnet wird. Bei der derzeitigen Corona-Lage gilt für Zuschauer Masken- und Abstandspflicht. In den kleinen Sälen dürfte unter diesen Umständen nur eine Handvoll Zuschauer möglich sein.

hud

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

16:08
Donnerstag
28. Januar 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTUR AM BILDSCHIRM
28.01. | Donnerstag

Gefangenenchor aus Venedig
 
bild_klein_17603.jpg
Bewegendes Neujahrskonzert aus dem Opernhaus von Venedig, "Teatro des Fenice". Mit Verdis "Nationalhymne" aus "Nabucco" ab Minute 44.30. Mehr als 100 Mitwirkende mit Mund-Nasenschutz, auch 12 Sängerinnen und 32 Sänger mit Masken, nur die 19 Musiker der Blasinstrumente sind befreit. Leitung: der britische Maestro Daniel Harding. Auf TV "Arte" abrufbar bis 31. Januar.


07:00 Uhr
OPERNHAUS
Der Reichsbürger
 

Mit seiner Frau Annalena schrieb der Regensburger Dramaturg Konstantin Küspert dieses Ein-Personen-Stück: Einblick in die krude Weltsicht und Psyche der verschwörungstheoretischen Reichsbürgerbewegung.


19:30 Uhr | ab 6,50 Euro

Google-Anzeigen