Google-Anzeigen

Nachrichten | Montag, 24. August 20

bild_klein_17016.jpg
Flutbaustelle an der Zahnadfabrik. Trotz Totalsperre der B388 geht nichts voran.
Leserzuschrift

Flutbaustellensperre B 388: Nichts mit schneller Nachtarbeit?

„Die Stadt Passau hat sich dafür eingesetzt, dass diese Maßnahme in der Ferienzeit durchgeführt wird. Zudem erfolgen die Arbeiten mit dem Bohrgerät gemäß den Auflagen des Immissionsschutzgesetztes auch nachts, um eine längere Sperrung zu vermeiden.“

Dies schrieb das Passauer Rathaus am 13. August. Denn die Vollsperrung der Bundesstraße 388 für die Flutbaustelle an der Zahnradfabrik trifft den Regional- und Fernverkehr empfindlich.

Die Arbeiten erfolgen also „auch nachts“, um sie rasch voranzubringen?

bild_klein_17015.jpg
Der Kran ruht, die Bauarbeiter schlafen.
Ein BB-Leser hat der Redaktion Bilder übersandt, die belegen, dass die Baustelle mehr ruht als rührig ist.

„Es wird weder abends noch samstags gearbeitet“, schreibt der Beobachter. Während gleichzeitig die komplette Innenstadt und Grubweg „einem Verkehrsinfarkt gleicht“. Die letzten drei Abende (Mittwoch, Donnerstag, Freitag) sei bereits um 18.30 Uhr niemand mehr Zugange gewesen, keinerlei Bautätigkeit nachts.

bild_klein_17017.jpg
Selbst am Samstag kein Baustellenbetrieb: gähnende Leere.
„Nicht mal am Samstag um 11:30 Uhr wurde hier gearbeitet, als zeitgleich sich alle Zufahrtsstraßen aus nördlicher Richtung nach Passau in Google Maps dunkelrot färbten.“

Laut Rathausbericht dauert die Sperre bis mindestens 4. September: "Die großräumige Umleitung verläuft über Satzbach, Kastenreuth und die B 12 und wird in beiden Richtungen entsprechend ausgeschildert. Der Donauradweg ist von der Maßnahme nicht betroffen. Während der gesamten Umleitungsphase wird die Polizei das Durchfahrtsverbot durch die Alte Straße engmaschig kontrollieren."

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

16:21
Donnerstag
27. Januar 2022
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
27.01. | Donnerstag
SCHARFRICHTERHAUS
Jakob Schwerdtfeger
 
bild_klein_19787.jpg

Schwerdtfeger studierte Kunstgeschichte und arbeitete beim Städel Museum in Frankfurt. Seit acht Jahren steht er auf der Bühne und nutzt das Kunstwissen für seine Programme. 


20:00 Uhr | ab 25,20 Euro

Google-Anzeigen