Google-Anzeigen

Nachrichten | Mittwoch, 20. Mai 20

bild_klein_0000016759.jpg
Blick durchs vergitterte Messeparkhaus auf das Autokino. (Photo: mediendenk)
Premiere in Passau

Kinopublikum hinter Windschutzscheibe

Die 300 Autos stehen da, als hätte sie ein Magnet ausgerichtet. Es ist mucksmäuschenstill auf dem gigantischen Parkplatz. Erst auf den zweiten Blick bemerkt der Betrachter, dass alle Fahrzeuge besetzt sind. 600 Insassen*. Und wer genau hinhört, vernimmt Geräusche, Stimmen und Musik, die wohl aus den Wageninneren dringen. Es ist Filmton. Der „Magnet“ der Autoflotte ist die 100 Quadratmeter große Leinwand, die vor der Dreiländerhalle aufgebaut ist.

In Passau hatte heute Abend das Autokino in Kohlbruck Premiere. Es ist das Ersatzkino für die in der Pandemie gesperrten Kinosäle.

bild_klein_0000016758.jpg
Messeplatz Kohlbruck, das Kinopublikum: 300 Fahrzeuge wie von einem Magnete ausgerichtet. Im Hintergrund das Parkhaus. (Foto: mediendenk)
"Ich bin froh, dass alles so reibungslos geklappt hat", sagt die Juniorchefin, die den Einlass betreut. Helfer in gelben Westen hatten die Autofahrer eingewiesen. Die Tonübertragung aufs Autoradio über UKW-Frequenz läuft offenbar tadellos. Als einziger hatte der Fahrer eines britischen Modells Probleme, dessen Radio nur mit eingeschalteter Zündung funktioniert. Mit Klebeband und schwarzer Folien halfen die Platzanweiser aus, dass er die störenden Lichter der Armaturen abdunkeln konnte.

bild_klein_0000016757.jpg
Das Kohlbrucker Autokino hatte heute Premiere. Es folgen Vorstellungen an sieben Abenden im Mai. (Foto: mediendenk)
Um 21.20 Uhr, als das Tageslicht erloschen war, startete der Film "Nighlife", eine Liebeskömödie. Zuvor hatte sich auf der Leinwand das Licht der untergehenden Sonne reflektiert. Beim „König der Löwen“ könnte das einen theatralischen Effekt ergeben, glaubt die Kinofrau. Erst tauche die untergehende Sonne die Leinwand in goldenes Licht und dann beginnt der Film mit der passenden Szene: eine aufgehende Sonne.

Die Pandemie birgt gute und böse Überraschungen. Sie nimmt uns Geliebtes und bringt uns Neues zurück. Verrückte Viruswelt.

Zum Programm.

hud

*jedes Fahrzeug ist mit maximal zwei Personen besetzt. In der Nachtfassung stand ursprünglich 300.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

17:37
Sonntag
27. September 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
27.09. | Sonntag
UNIVERSITÄT
Angekommen in Europa?
 
bild_klein_0000016809.jpg

Politikprofessor Heinrich Oberreuter diskutiert im Rahmen der Europäischen Wochen mit Experten über Konflikte und Chancen der europäischen Ostpolitik. Ort: Audimax. Anmeldung erforderlich unter ew@ew-passau.de.


12:00 Uhr | Eintritt frei
KULTURMODELL
Surreal-phantastische Kunst
 

Themenausstellung "Mythen" zum 20-jährigem Jubiläum der deutschlandweiten Künstlergruppe Imago. Gastausteller: Jürgen Grazzi und Imago-Gründungsmitglied Herbert Volmer. Bis 11.10. immer donnerstags und freitags 14:00-17:00 Uhr, samstags und sonntags 14:00-18:00 Uhr.


14:00 Uhr | Kostenlos
PRODUZENTENGALERIE
Ernst Zahnweh - Stahl Keramik Malerei
 
bild_klein_0000016984.jpg

Ausstellung des Münchner Autodidakts Ernst Zahnweh, der als bildender Künstler seit mehr als 35 Jahren tätig ist. 


15:00 Uhr | Eintritt frei
VILSHOFEN
SLIXS
 
bild_klein_0000016864.jpg

Die Leipziger Truppe steht seit 14 Jahren auf der Bühne. Mischung aus Groove, Funk und World Music. Ort: Atrium


18:00 Uhr | ab 27,50 Euro
OPERNHAUS
Premiere: Der Reichsbürger
 

Mit seiner Frau Annalena schrieb der Regensburger Dramaturg Konstantin Küspert dieses Ein-Personen-Stück: Einblick in die krude Weltsicht und Psyche der verschwörungstheoretischen Reichsbürgerbewegung.


18:00 Uhr | ab 6,50 Euro
VILSHOFEN
SLIXS
 
bild_klein_0000016865.jpg

Die Leipziger Truppe steht seit 14 Jahren auf der Bühne. Mischung aus Groove, Funk und World Music. Ort: Atrium


20:30 Uhr | ab 27,50 Euro

Google-Anzeigen