Google-Anzeigen

Nachrichten | Samstag, 25. Januar 20

bild_klein_0000016387.jpg
Öko-Demo "Wir haben es satt!" in der Passauer Fußgängerzone. (Foto: Tobias Köhler)
Passauer Öko-Demo

Klimaschutz beginnt beim Konsum

Faire Erzeugerpreise, Schluss mit Billigfleisch, Klasse statt Masse. Das sind die Inhalte der Öko-Demo "Wir haben es satt!". Zu lesen auf Bannern und Transparenten. Heute Mittag sind für diese Themen im dritten Jahr in Passau rund 200 Teilnehmer durch die Stadt gezogen.

bild_klein_0000016391.jpg
An der Spitze der Passauer Grünen OB-Kandidatin Stefanie Auer. (Foto: Tobias Köhler)
An der Spitze die Initiatorin mit knallrotem Hut, die 76-jährige Halo Saibold; vor vier Jahrzehnten Gründungsmitglied und später Bundestagsabgeordnete der Grünen. Ihr folgten die Gruppe der Passauer Grünen, darunter Verkehrspolitiker Boris Burkert und OB-Kandidatin Stefanie Auer.

bild_klein_0000016388.jpg
Schluss mit Billigfleisch - Klimaschutz beginnt beim Konsumverhalten. (Foto: Tobias Köhler)
Öko-Parteien, Verbände für Natur- und Tierschutz und Biolandwirtschaft vereinen sich in dieser Bewegung. Sie zieht im Prinzip am selben Strang wie die Klimaschutzbewegung "Fridays for Future", war ihre deutsche Vorreiterin. "Wir haben es satt!" gab es erstmals im Januar 2011 in Berlin.

Fotos: Tobias Köhler

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

04:26
Samstag
04. Juli 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
04.07. | Samstag
VESTE OBERHAUS
Musikalisches Picknick
 
Oper und Operette im Stil der 20er Jahre. Im Innenhof der Veste begleitet Generalmusikdirektor Basil Coleman am Klavier die Sopranistin Yitian Luan, den Mezzosopranistin Reinhild Buchmeyer und den Tenor Jeffrey Nardone.
18:30 Uhr | 20,00 Euro
DOMPLATZ
Martin Frank & Franziska Wanninger
 
bild_klein_0000016834.jpg

Sie haben 2018 ihr erstes gemeinsames Kabarettprogramm „Wia d’Semmel so da Knödel“ genannt. Martin Frank, der niederbayerische Landwirtssohn, und Franziska Wanninger, die G´studierte aus Oberbayern. Es geht um Dialekt, Kirche, Liebe und allerlei Alltagsprobleme.


19:30 Uhr | ab 25,50 Euro
RATHAUS-INNENHOF
Quartett Reedguard
 
bild_klein_0000016835.jpg

Das „Saxophonquartett Reedguard“ spielt Jazz und Balladen, Salsa und Swing. Das Besondere: Die vier Musiker verzichten völlig auf eine Rhythmusgruppe, der Fokus liegt ganz auf ihren Instrumenten.


20:00 Uhr | Eintritt frei, Reservierung erforderlich

Google-Anzeigen