Google-Anzeigen

Nachrichten | Dienstag, 27. Juli 21

bild_klein_19412.jpg
Schuss- und Stichwaffen aller Art, hier ein Teil ausgelegt auf dem Flur des Passauer Polizeigebäudes, sind in Haidenhof-Nord sichergestellt worden. (Foto: Polizei)
Nach Pärchenstreit

Polizei entdeckt Waffensammlung in Händen schwerer Alkoholiker

In einer Mehrfamilienhaussiedlung westlich vom Dreiflüssestadion hat die Polizei ein teilweise illegales Waffenlager ausgehoben.

Die Streifenwagenbesatzung war am Montag nach 19 Uhr alarmiert worden, um in Haidenhof-Nord einen handgreiflichen Streit zwischen einem Pärchen zu schlichten. Die Beamten trafen zwei, wie die Atemluftproben später ergaben, offenbar schwere Trinker an. Der 36-Jährige und die 47-Jährige beschuldigten sich gegenseitig. Bei der Anzeigenaufnahme entdeckten die Polizeibeamten Schuss- und Stichwaffen, stießen schließlich auf eine Sammlung von vier Dutzend Objekten, darunter auch erlaubnispflichtige.

bild_klein_19413.jpg
Mehr als 50 Schuss- und Stichwaffen sind sichergestellt worden, teilweise erlaubnispflichtige. (Foto: Polizei)
Der Atemalkoholtest ergab bei beiden Berauschten Werte über vier Promille, was auf eine krankhafte Alkoholsucht, Pegeltrinker, schließen lässt. Die Anzeigen wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz laufen.

Ein politischer Hintergrund, wie etwa Nähe zu Reichsbürgern, lässt sich bei den Angezeigten nicht feststellen, wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage erklärt.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

20:46
Montag
27. September 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
27.09. | Montag
Keine Einträge

Google-Anzeigen