Google-Anzeigen

Printmagazin | Samstag, 03. Juli 21

bild_klein_19374.jpg
15 Jahre Medienvielfalt im Lokaljournalismus

Bürgerblick Passau mit neuem Logo und Design

Das Sommerheft ist eine Besonderheit: Bürgerblick nach 15 Jahren im neuen Kleid. Wie gefällt es Ihnen? Das 100-seitige Lokalmagazin beinhaltet spannenden Lesestoff und einen "neuen Auftritt" für unsere Freundinnen, Förderer und Werbekunden.

Der wichtigste Inhalt:

Passau wird diesen Sommer zum bayerischen New Orleans. Die Altstadt swingt und klingt. Mit 100 kostenlosen Konzerten und hochkarätigen Gästen will Paul Zauner neues Publikum gewinnen. Wer ist dieser Mann mit der Posaune? Wir haben dem Oberösterreicher den Titel gewidmet: Porträt, Interview, Termine im Veranstaltungskalender und ein Blick auf sein Bauernhoffestival "Inntöne". Gerade ist Zauner mit einem hochdotierten Bundeskulturpreis ausgezeichnet worden.

Nach der Papstaudienz ist Bischof Stefan Oster das Lachen wohl vergangen. Der Münchner Erzbischof setzte an diesem Tag sein Zeichen im Missbrauchsskandal. Oster besann sich Zuhause eines Verdachtsfalls und bestellte Ermittler ein. Wir lassen einen Zeugen von der ersten Anhörung berichten.

„Tatort“-Regisseur Andreas Herzog hat an 13 Tagen in der Dreiflüssestadt zwei neue Folgen des ARD-Passau-Krimis abgedreht. Wir haben uns mit ihm getroffen, über seine Arbeit und die Drehorte gesprochen. Er lüftet das Geheimnis der Donaunixe, die plötzlich am anderen Ufer auftauchte.

Ein Mann läuft über das Dach der Wallfahrtsstiege, um einem SEK-Einsatz zu entkommen. Seit dieser spektakulären Flucht gilt der 35-jährige Radoslav Minov als vermisst. Zwillingsschwester und Mutter begeben sich auf eine verzweifelte Suche. Wir haben mit Zeugen des Dramas und mit den verzweifelten Angehörigen gesprochen.

Ab Montag am Kiosk, seit heute in vielen Briefkästen der Abonnenten.

Hier können Sie das E-Paper kaufen. Hier E-Paper plus Print. Hier ein Jahresabbo bestellen und hier zum Premium-Förderer werden.

Mit dem neuen Verkaufspreis am Kiosk, glatte 5 Euro, stellen wir unsere treuen Abo-Kunden besser, die uns mit Zuschlag für Online-Inhalte bereits seit Jahresanfang mit 5 Euro im Monat entlohnen, manche uns mit 100 Euro im Jahr fördern. Denn unabhängiger Journalismus ist abhängig von der Wertschätzung der Gesellschaft.

Weitere Inhalte: 

Bilder des Monats Papstaudienz, Donaunixe, Tornado

Domberg Funde aus Keltenzeit

Peschl-Areal Schwer durchschaubar

Innstadt Entenfamilie gerettet

Lindau Streit um Umleitung

Haibach Wohin mit dem Wertstoffhof?

Landgericht Porträt des neuen Präsidenten

Verkehr Neuer Freiraum für Fuußgänger

E-Mobiltät Ladesäule mit Luxuspreisen

Lärm Petition gegen Autoposer

Bundestagswahl Solo für Seitz

Justiz Gnadengesuch im Gastrokrimi

Sommergetränk Oma-Limonade

Satire Hasenöhrl trennt sich vom Tölpel

Europäische Wochen Kulturprogramm im Sommer

Domplatz Open-Air mit „Lonely Spring“

Ausstellungen Geflüchtete auf Lesbos

Inntöne-Festival Weltmusik auf der Wiese

Eulenspiegel-Festival Interview mit Max Uthoff

Musikecke Im Bann der Beatles

Essen und Trinken Innsteg: Nichts ist wie früher

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

11:36
Montag
25. Oktober 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
25.10. | Montag
MVZ
Telefonsprechstunde "Brustkrebs"
 
bild_klein_19716.jpg

Die Diagnose "Brustkrebs" hat im Vorjahr 400 Frauen in Stadt und Landkreis getroffen. Diese Telefonaktion mit Experten-Trio Radiologe Dr. Braitinger, Frauenärztin Nolte und Klinikum-Professor Südhoff soll Ängste nehmen und über Behandlungsmethoden aufklären. Bei Früherkennung sind 85 Prozent der Erkrankten heilbar. Telefon 0851-5300-8444 und -8445 bis 16 Uhr. 


14:00 Uhr
ZEUGHAUS
Dichterwettstreit
 

Poeten, sowohl Anfänger und als auch erfahrene, bemühen sich um die Gunst des Publikums beim Poetry Slam. Moderiert von Sebastian Ruppert und Pascal Simon. Einlass 19 Uhr.


19:30 Uhr | 6 Euro

Google-Anzeigen