Google-Anzeigen

Report | Samstag, 21. September 19

bild_klein_0000015994.jpg
In der ersten Reihe mit dabei: Bischof Stefan Oster (hält das "O") und Vizebürgermeister Urban Mangold hinter dem "T." (Foto: mediendenk)
Brennpunkt Erde

Video: Tausende bei Weltklimademo in Passau

Die Passauer Polizei war nicht darauf vorbereitet, denn 300 Teilnehmer waren zur Weltklimademo von den Organisatoren angemeldet. Dann wurden es nach Schätzung der Behörde 5.000.

Zum Glück sei es in Passau keine Schwierigkeit, Kräfte nachfordern, sagt Polizeichef Stefan Schillinger im Video. Allerdings war es entspannt. Klimademos benötigen keinen Polizeischutz, nur an der Spitze und am Ende fährt ein Streifenwagen mit. Der Stress für die Verkehrspolizisten war es, mehrere Kreuzungen gleichzeitig für den Verkehr der Verbrenner zu sperren.

Im Video:

  • Szenen vom Zug, der sich bis auf einen halben Kilometer durch die Innenstadt zog, in der Nikolastraße, in der Ludwigsstraße, am Römerplatz und am Residenzplatz.
  • Kabarettistin Babsi Dorsch mit ihrem Mundartliedern am Residenzplatz.
  • Reden der verantwortlichen Schülerinnen und eines Wissenschaftlers.
  • An der Spitze des Zuges, das weiße Transparent "Act now!", "Jetzt handelnd!", haltend Bischof Oster, Vizebürgermeister Mangold, Grünen-Fraktionschef Synek und sein junger Parteikollege Matthias Weigl, dessen Oma das Banner an ihrer alten Nähmaschine gefertigt hatte und selbst mitmarschierte.
  • Von der Klimademo ausgebremste Verbrenner, die in Innenstädten mehr und mehr kritisch gesehen werden.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

17:34
Freitag
10. Juli 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
10.07. | Freitag
ORTSPITZE
VERSCHOBEN: Oliver Pocher
 
bild_klein_0000016829.jpg

Nicht nur Promis bekommen in den sozialen Netzwerken Aufmerksamkeit. In seinem Programm "Schonungslos - durchgeklickt" zeigt Oliver Pocher die Eindrücke aus Facebook, WhatsApp, TripAdvisor und Tinder. Das Bühnenprogramm ist interaktiv: Der Zuschauer macht mit.

Diese Veranstaltung wurde noch ohne Ersatztermin verschoben.

 


20:00 Uhr | 31,10€

Google-Anzeigen