Google-Anzeigen

Universität | Donnerstag, 31. Oktober 19

Verbotene Flugblätter?

Polizeieinsatz wegen rechtsextremen Burschenschaftlers

Der Sprecherrat der Passauer Studenten empört sich über einen Polizeieinsatz, den am Informationstag der Hochschulgruppen ein rechtsextremer Burschenschaftler provoziert haben soll.

Am Stand einer linken Hochschulgruppe hatten laut Pressemitteilung die Beamten Flugblätter beschlagnahmt und einen Verantwortlichen registriert. Durch Inhalte persönlich angegriffen sah sich ein Mitglied der Markomannia (Bürgerblick berichtete in der September-Ausgabe Nr. 128 über die rechtsextremen Burschenschaftler und deren AfD-Nachwuchsfunktionär, der Staatsanwaltschaft und Staatsschutz, Kommune und Uni beschäftigt).

Nach mehreren erfolglosen Anläufen soll eine AfD-nahe Hochschulgruppe an der Uni Passau nunmehr zugelassen worden sein. Die Studentenvertreter fordern erneut deren Ausschluss.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

17:29
Donnerstag
22. Oktober 2020
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
22.10. | Donnerstag
PRODUZENTENGALERIE
Ernst Zahnweh - Stahl, Keramik, Malerei
 

Bilder, Objekte und Installationen des Münchner Autodidakts Ernst Zahnweh, der seit mehr als 35 Jahren künstlerisch tätig ist. Ausstellung bis zum 25.10 immer donnerstags bis sonntags von 15-17 Uhr. 


15:00 Uhr | Eintritt frei
SCHARFRICHTERHAUS
Sulaiman Masomi: Morgen-Land
 
bild_klein_0000017062.jpg

Den Zuschauer erwarten kluge Beobachtungen und witzige, teils tiefgründe Alltagsgeschichten des Krefelder Rappers und Poetry-Slammers. Gewinner des Scharfrichterbeils 2018.


20:00 Uhr | 25,20 Euro
CINEPLEX
Der jenseitige Abgrund
 

Die österreichische Dokumentarfilmerin Sabine Fuchs geht gemeinsam mit einer Gruppe von Aktivisten und Aktvisitinnen den Globalisierungsprotesten nach den Anschlägen des 11. Septembers auf den Grund. Im Zentrum steht die Frage, wie es zum gewaltsamen Ende dieser Proteste kam.


20:00 Uhr | ab 6,80 Euro

Google-Anzeigen