Google-Anzeigen

Hintergrund | Samstag, 03. November 18

bild_klein_0000014688.jpg
November-Bürgerblick

Die dramatische Chronik ums Passauer ECE-Center (Stadtgalerie)

Das neue Novemberheft, starke 84 Seiten, jetzt im Briefkasten, am Kiosk oder als E-Paper im digitalen Zeitschriftenregal.

Der Lesestoff, der Sie erwartet:

  • Die Titelgeschichte über die sogenannten "Stadtgalerie", den zehn Jahre alten Kaufhauskoloss in der Passauer "Neue Mitte, hat mit der Geburtsstunde dieses Lokalmagazins zu tun. Lesen Sie über die dramatische Chronik dieses ECE-Objektes; ECE heißt "Einkaufscenterentwicklungsgesellschaft" und liegt in den Händen der Hamburger Otto-Dynastie ("Otto Versand").
     
  • Die Vilshofener und alle Handwerksmeister dürfte die Geschichte über den Kreishandwerksmeister Siegfried Piske interessieren. Sein Auftritt als Stadtrat lässt Zweifel aufkommen, ob er der richtige Mann für Ehrenämter ist.
     
  • Der PNP-Verlag missbraucht sein Marktmonopol, um den vom Internethandel gebeutelten einheimischen analogen Händlern mit einem fragwürdigen Netzprodukt das Geld aus der Tasche zu ziehen. 
     
  • Eine Geschäftsfrau aus Passau-Grubweg wird eines der weltweit ersten Elektroautos mit Solarhaut fahren; ein Erinnerungsalbum zur Dackelparade, deren Betrachter zwischen Be- und Verwunderung schwankten; ein Blick hinter die Kulissen eines neuen Unimagazins namens „blank“; warum selbst die Regensburger Richter sich über die Schadensersatzklage des Freistaates gegen Denkmalprofessor Egon Greipl wundern; vom Wandererglück und dem Schicksal der Aussichtstürme in Hauzenberg und Schardenberg.

    Das Novembermagazin haben wir für graue Tage auf der Couch extra vollgepackt.

    Neu erhältlich ist Bürgerblick in diesen Verkaufsstellen (hier zur Karte):
     
  • bei REWE im Neustift-Center, nachdem der Lotto- und Postladen geschlossen hat;
  • in Obernzell bei Lotto "Kainz-Hillemann", nachdem der Edeka aufgehört hat;
  • am Tresen des "Proli"-Kinos am Inn (Neumarkt)
  • beim orientalischen Tante-Emma-Laden im Bratfischwinkel (Neumarkt)

Mit jedem neuen Abo unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.

Ab sofort das Novemberheft am Kiosk oder als E-Paper bestellen: abo @ buergerblick.de oder per Paypal.
Die Preise enthalten bei Print die Versandkosten. Vielen Dank!

<

Buergerblick

Oder werden Sie Abonnent für Online und Print zum Vorzugspreis.

 

Jahresabo/ 10 Ausgaben
Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

05:31
Freitag
16. November 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
16.11. | Freitag
KLAVIERHAUS MORA
Podiumsdiskussion
 

Die Folgen der Globalisierung für das Musikerleben in Europa diskutieren Vertreter der Uni Passau und des Mozarteums Salzburg.


19:00 Uhr | 7 Euro, ermäßigt 4 Euro
OPERNHAUS
Arsen und Spitzenhäubchen
 
bild_klein_0000014628.jpg

Morbide Komödie von Joseph Kesselring (1902-1967) um unscheinbare Damen mit Geheimnis im Keller.


19:30 Uhr | ab 8 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Volkmar Staub
 
bild_klein_0000014636.jpg

Wortspielgeladenes, politisches Kabarett mit dem Schwarzwälder Jahrgang 1952.


20:00 Uhr | 22 Euro, ermäßigt 10 Euro

Google-Anzeigen