Google-Anzeigen

Meinung | Montag, 04. Juni 18

bild_klein_0000013719.jpg
Zimmerschied als Polizist Mooser mit seinem Kollegen beim Schweinsbratenessen. Sie tragen die alte beige-grünen Uniformen (Quelle: ARD)
Reichsbürger im Grenzland

Zimmerschied als Dorfpolizist beim ersten Niederbayern-Tatort

Freitags tritt er im Passauer Scharfrichterhaus auf und am Sonntag war er im Tatort zu sehen: Der Passauer Kabarettist Sigi Zimmerschied, 64 ("Schweinskopf al dente") hat in seiner Rolle als gemütlicher Dorfpolizist Mooser im Tatort „Freies Land“ 7,65 Millionen Zuschauer erreicht, ein Marktanteil von mehr als 25 Prozent.

bild_klein_0000013721.jpg
Dorfpolizist Mooser (Sigi Zimmerschied) zündet sich erstmal eine an. Den Münchner Kommissaren Batic (Miroslav Nemec, blaues Hemd) und ) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) geht der urgemütliche Niederbayer auf die Nerven. (Quelle: ARD)
Mit dem Kommissargespann Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) sorgte Zimmerschied ein niederbayerischer Charakterkopf für die Unterhaltung der Fernsehzuschauer. „Viere, ume, auf!“, lehrte sie der Passauer wo´s lang geht. „Da hinten um die Ecke, ich weiß“, gab Wachtveitl den Niederbayernversteher.

Die Münchner Kommissare hatten den Auftrag, den Tod eines jungen Mannes im Reichsbürger-Milieu aufzuklären. Es brachte sie „außerhalb des Münchner S-Bahnbereichs“ tief in die Provinz: Kulisse waren Bauernhof, Wirtshaus und Polizeistation in einem erfundenen Ort namens „Traitach“. Der Dorfälteste fuhr einen alten Kombi mit Deggendorfer Kennzeichen. 

Zimmerschied spielt den Dorfpolizisten, der Obrigkeit, Konflikt und Arbeit scheut; man sieht ihn beim Schweinsbratenessen oder beim Tischtennisspiel; Roller fahrend oder Marlboro rauchend.

bild_klein_0000013720.jpg
Zimmerschieds Mimik als Polizeikommissar - wie man ihn von als Kabarettist auf der Bühne kennt. (Quelle: ARD)
In den satirisch überzeichneten Provinzklischees und der kruden Reichsbürgerpropaganda trat der Kriminalfall selbst fast in den Hintergrund. Dialektbetonte Erfrischung brachte das niederbayerische Urgestein des politischen Kabaretts; es weckte Erinnerungen an die alte Krimiserie „Polizeiinspektion 1“ (1977 bis 1988) mit Volksschauspieler mit Walter Sedlmayr (1926-1990). 

Vielleicht ist mit Zimmerschied ein neues Tor aufgestoßen worden: mehr Niederbayern-Tatort bitte! Die Folge der Franken einfach verschlanken. 
hud

Der Passauer Kabarettist spielt Sigi Zimmerschied seit 2013 als Polizeichef Moratschek in den erfolgreichen Eberhoferkrimi-Verfilmungen mit Schauspieler (47, Ex-Bodensee-"Tatort"). Bisher war er im Kino: "Dampfnudelblues" (2013), "Winterkartoffelknödel" (2014), "Schweinskopf al dente" (2016) und "Grießnockerlaffäre" (2017). Die nächste Krimikomödie "Sauerkrautkoma" startet am 9. August. In Passau steht er regelmäßig im Scharfrichterhaus auf der Bühne, aktuell mit dem "Erschöpfungsbericht."

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

13:29
Montag
20. August 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
20.08. | Montag
RATHAUS-INNENHOF
Les Lapins Superstar
 
bild_klein_0000013871.jpg

Furiose 20-köpfige Brassband aus Frankreich mit Rap- und Hip-Hop-Einschlag.

Bei schlechter Wetterlage im Café Museum.


20:00 Uhr | Eintritt frei

Google-Anzeigen