Google-Anzeigen

Nachrichten | Freitag, 07. September 18

bild_klein_0000014398.jpg
Der schwierige Weg für Ausländer in Ausbildung und Beruf: Wer will ehrenamtlich Integrationshelfer werden? (Foto: mediendenk)
Letzte Schulungen

Ehrenamtliche Integrationslehrer gesucht

Ein Passauer Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Bürgerinnen und Bürger zu ehrenamtlichen Integrationslehrern auszubilden.

Arbeitsrecht, Arbeitsverträge, Steuern und Fördermaßnahmen. Was schon für Inländer ein Dickicht ist, lässt Ausländer verzweifeln, die in Deutschland Fuß fassen wollen.

Einem fremden Menschen beim Eintritt in unsere Leistungsgesellschaft zu unterstützen, kann eine bereichernde, aber manchmal auch frustrierende Erfahrung sein. Bisweilen sind die ehrenamtlichen Helfer selbst erstaunt, welche Hürden es gibt. Der Verein „Gemeinsam Leben und lernen in Europa“ sucht Ehrenamtliche, welche diese Herausforderung annehmen.

Am Montag beginnt ein neuer Kurs der Schulungsreihe „Mit Kompetenz ins Berufsleben“. Nach vier Terminen sind die Teilnehmer fit genug, ihr Wissen an Migranten und Geflüchtete weiterzugeben. Der Kurs ist auch geeignet für Ausländer mit guten Deutschkenntnissen.

Die vier Montagstermine: 10., 17., 24. September und 1. Oktober. Jeweils 18 bis 20 Uhr. Ort: der Gemeinschaftsraum des Vereins im Ort 9. Kontakt: projekt@gemeinsam-in-europa.de oder 0851 / 2132738.

Investieren Sie in die freie Presse!

Ihnen hat dieser Artikel genützt oder gefallen? Sie möchten auch weiterhin die Passauer Online-Zeitung Bürgerblick, ein Angebot im Netzwerk der freien Presse, lesen? Dann unterstützen Sie uns, indem Sie für dieses Angebot nach eigenem Ermessen bezahlen. Jeder Cent zählt. Einfach und bequem per Paypal.

07:12
Freitag
21. September 2018
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
21.09. | Freitag
SCHARFRICHTERHAUS
Lesung: Erich Hackl
 
bild_klein_0000014358.jpg

Der Schriftsteller liest aus "Am Seil", seines auf Tatsachen beruhenden Romans über einen wortkargen Kunsthandwerker, der zwei Jüdinnen im Dritten Reich vor der Deportation bewahrte.


20:00 Uhr | 10 Euro
RATHAUS
Nachtwächterführung
 

Spätabendliche Führung durch Passau mit einem "historischen Nachtwächter". Treffpunkt vorm Rathausturm.


21:15 Uhr | 13 Euro
DOMPLATZ
Symphonie aus Licht und Klang
 
bild_klein_0000014120.jpg

Sehenswert! Die kalkweiße Fassade des Stephansdomes wird zur 1000 Quadratmeter großen Projektionsfläche: die Kirchengeschichte der Kathedrale wird zum 350-jährigen Barockjubiläum erzählt in zwölf Szenen, untermalt von Chor- und Orgelmusik. 20 Minuten, findet bei jedem Wetter statt. 


22:00 Uhr | frei

Google-Anzeigen