Google-Anzeigen

essen und trinken
STIFTSKELLER
Wein und Schlosserbuam

Betriebsurlaub bis 8. Februar

KÜCHE|
Wild- und Fischgerichte, regional.

ATMOSPHÄRE| Laubengarten, historische Gaststube, Keller mit offenem Kamin

GESCHICHTE| Auf 1000 Jahren alten Grundmauern eines Franziskanerklosters errichtet. Weine beziehen die Wirtsleute Sonja und Fritz Mayer von stiftseigenen Weinbergen in Wachau

Hier servieren sie exklusiv den Passauer Stiftswein von  Wachauer Weinbergen.

Im Garten sitzen sie unter alten Weinreben. Im Gewölbekeller des ehemaligen Franziskanerklosters flackert offenes Kaminfeuer in 1000 Jahre alten Gemäuern.

Die Wirtsleute Sonja und Fritz Mayer legen ihr Augenmerk auf regionale Fleisch- und Fischgerichte.

Berühmt ist ihre Nachspeise "Schlosser Buam": mit Mandeln gefüllte Zwetschgen im Brandteig mit Vanilleis.

 


Heiliggeistgasse 4 | Neumarkt
DO.-DI. 11-24 UHR | MITTWOCH RUHETAG
Nein
13:57
Mittwoch
22. Mai 2019
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
22.05. | Mittwoch
UNIVERSITÄT
Wie weit darf Aufklärungsjournalismus gehen?
 

TV-Journalist Thomas Münten von Frontal 21 (ZDF) referiert über die Grenzen des Investigativjournalismus. Mit anschließender Diskussion.


16:00 Uhr | Eintritt frei
CINEPLEX
Ashbury Park: Riot, Redemption, Rock\'n Roll
 

Dokumentation über die Stadt Ashbury Park und deren historische Verknüpfungen mit der Rockmusik. Der im Original mit Untertiteln gesendete Filme enthält bisher unveröffentlichte Aufnahmen eines Konzerts von Bruce Springsteen.


20:00 Uhr | 12,50 Euro
ZAUBERBERG
Jordskred
 

Die DYKNOW-Reihe dieses Mal mit der schwedischen Blues- und Folkrockband.


20:00 Uhr | 6 Euro, ermäßigt 5 Euro
CINEPLEX
Echte Kerle: John Wick - Chapter 3
 
bild_klein_0000015381.jpg

Teil Drei der Actionserie um den Auftragskiller John Wick (Keanu Reeves). In diesem Teil der Reihe hat John die Gunst seiner "Branche" verspielt und wird von seinen Kollegen durch New York gejagt.


20:15 Uhr | ab 7,10 Euro
CAFÉ MUSEUM
Sun Ra Arkestra
 

Farid Barron am Piano gilt als grandioses Talent. Die 14-köpfige Gruppe verspricht ein sehenswertes Jazzkonzert.


20:30 Uhr | 28 Euro, ermäßigt 7 Euro

Google-Anzeigen