Verkaufsstellen | Sonntag, 27. August 23

Unabhängiger Lokaljournalismus

Bürgerblick abonnieren oder verschenken

ABONNIEREN oder VERSCHENKEN Sie Bürgerblick 1 Jahr.

Mit einem Premium-Abo
für Freunde und Förderer, die unsere Unabhängigkeit unterstützen wollen. Sie erhalten das Magazin wahlweise als Print und/ oder E-Paper, Nachrichtenticker per E-Mail, Zugang zu Online-Plus-Beiträgen, Mitgliedskarte für Partnerangebote, bevorzugter Versand, Zugang zum gesamten digitalen Print-Archiv..

Abo Premium 120 Euro im Jahr.

Mit einem Plus-Abo
erhalten das Magazin wahlweise als Print und/ oder E-Paper, Nachrichtenticker per E-Mail, Zugang zu Online-Plus-Beiträgen, Zugang zum digitalen Print-Archiv Ihres Abozeitraumes, Mitgliedskarte für Partnerangebote.

Abo Plus 60 Euro im Jahr.

Mit einem Pur-Abo
erhalten Sie das Magazin als E-Paper.

Abo-Pur 40 Euro im Jahr.


Mit einem Abo-Online
erhalten Sie Zugang zu den Plus-Artikeln im Netz

Abo-Online 30 Euro im Jahr

Oder bestellen Sie per E-Mail unter abo @ buergerblick.de.

Geben Sie Abowunsch, Lieferadresse und Rechnungsadresse an. Wir buchen  ab im Basis-Lastschriftverfahren, bitte teilen Sie uns in der E-Mail die Einwilligung, Kontoinhaber und IBAN mit. mit.

Bestellungen telefonisch unter 0851 9346 800.

Inhaltsverzeichnis:

Fairnesskausel: Nach Ablauf des Jahres können Sie jederzeit kündigen. Bei Erhalt der neuen Jahresrechnung genügt zur Abbestellung Anruf oder E-Mail. Das Lokalmagazin Bürgerblick erscheint zehnmal im Jahr (Doppelausgaben Juli/ August und Dezember/ Januar).

Alle Preise inkl. 7 % MWSt.

Zur Erklärung gemäß Datenschutzgrundverordnung

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

23:13
Mittwoch
24. April 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
24.04. | Mittwoch
UNIVERSITÄT
Wahre Verbrechen
 

Krimi zieht immer. Manche Juristen nutzen das, um ihre Bekanntheit zu steigern. Strafverteidiger Dr. Alexander Stevens (43, "Bayern 3 - True Crime - Unter Verdacht") hält einen öffentlichen Vortrag über spannende Kriminalfälle und wahre Verbrechen. Eingeladen hat ihn Strafrechtsprofessor Holm Putzke. Ort: Audimax (Hörsaal 10).


18:00 Uhr | freier Eintritt
GASTHAUS VOGL
Krimidinner auf der Ries
 

"Mord im Vereinsheim" lautet der Titel des Dinnerabend mit Drei-Gänge-Menü und Kriminaltheater. Ermitteln Sie und genießen Gutes. 


19:00 Uhr | 90 Euro
CAFÉ MUSEUM
Bach-Quintett
 
bild_klein_22029.jpg

Klassik an Saxophon, Fagott, Gitarre, Cello und Bass. Fünf Musiker aus Oberösterreich präsentierten Johann Sebastian Bachs Spätwerk mit neuen Klängen und Improvisationen. 


20:00 Uhr | 20 Euro