Google-Anzeigen

Brennpunkt | Dienstag, 31. August 21

bild_klein_19485.jpg
Einreisekontrolle an der Passauer Stadtgrenze im letzten Herbst. (Foto: mediendenk)
Inzidenz-Notbremse

Corona: Passau streicht Zwangsquarantäne für alle ungeimpften Reiserückkehrer

Um 17 Uhr zog die Stadt Passau heute mit dieser Pressemitteilung ihre angekündigten Maßnahmen zurück: "Neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung: Gestern angekündigte Allgemeinverfügung der Stadt Passau tritt nicht in Kraft - Inzidenzabhängige Regelungen sollen entfallen:

Die Bayerische Staatsregierung hat heute eine neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angekündigt. Da diese bereits ab Donnerstag, 2. September, gilt und dabei nicht mehr auf die 7-Tage-Inzidenz abgestellt wird, entfällt die Verpflichtung der Stadt Passau, beim Überschreiten gewisser Grenzwerte eigene Regelungen zu treffen. Die gestern angekündigte Allgemeinverfügung tritt somit nicht in Kraft."

***

Nach drei Tagen mit einer Inzidenz über 100 verschärft die Stadt Passau ihre Corona-Regeln über die gesetzlichen Vorgaben hinaus: 

  • Alle Reiserückkehrer, die keinen vollen Corona-Schutz nachweisen können, müssen sich in Quarantäne begeben. Frühestens am fünften Tag können sie sich freitesten lassen. Die Anordnung gilt für die Rückkehr aus jeglichem Ausland. 
  • Bei privaten Treffen und Feiern dürfen sich in geschlossenen Räumen maximal zehn, unter freiem Himmel zwanzig Ungeimpfte aufhalten.
  • Die Stadt hat als Ersatz für die abgesagte Herbstdult im Messepark einen auf Familien zugeschnittenen Jahrmarkt im September organisiert. Es wird die 2-G-Regel verhängt: kein Zutritt für Nichtgeimpfte.

Die Regeln gelten ab Mittwoch.

Zugleich bietet die Stadt in der ersten Septemberwoche sieben Impfangebote an, im Impfzentrum und in mobilen Stationen, siehe passau.de.

 

.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

13:21
Montag
25. Oktober 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
25.10. | Montag
MVZ
Telefonsprechstunde "Brustkrebs"
 
bild_klein_19716.jpg

Die Diagnose "Brustkrebs" hat im Vorjahr 400 Frauen in Stadt und Landkreis getroffen. Diese Telefonaktion mit Experten-Trio Radiologe Dr. Braitinger, Frauenärztin Nolte und Klinikum-Professor Südhoff soll Ängste nehmen und über Behandlungsmethoden aufklären. Bei Früherkennung sind 85 Prozent der Erkrankten heilbar. Telefon 0851-5300-8444 und -8445 bis 16 Uhr. 


14:00 Uhr
ZEUGHAUS
Dichterwettstreit
 

Poeten, sowohl Anfänger und als auch erfahrene, bemühen sich um die Gunst des Publikums beim Poetry Slam. Moderiert von Sebastian Ruppert und Pascal Simon. Einlass 19 Uhr.


19:30 Uhr | 6 Euro

Google-Anzeigen