Brennpunkt | Samstag, 20. März 21

bild_klein_18322.jpg
Atommüll: ein wachsendes Risiko. Luftlinie 100 Kilometer entfernt liegt das tschechische Atomkraftwerk Temelin. (Quelle: Bürgerblick Nr. 140)
 Wohin mit dem Strahlenmüll?

Das Märchen vom sauberen Atomstrom

1957 ging in München-Garching der erste deutsche Atomreaktor in Betrieb. Die „saubere Atomenergie“ hat uns ein schwieriges Erbe hinterlassen. In Fässern gerechnet 134.000. Wohin mit dem Strahlenmüll? (Dieser Beitrag erschien im Novembermagazin 2020. Aus aktuellem Anlass zum Atommüllbeitrag von Jan Böhmermann im letzten "ZDF-Magazin Royal" hier kostenlos zum Nachlesen) Unsere Spezies existiert seit 300.000 Jahren. Ihr Erfindergeist und Energiehunger haben in den letzten...

Bürgerblick Plus

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

01:21
Sonntag
14. April 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
14.04. | Sonntag
Keine Einträge