Google-Anzeigen

Brennpunkt | Donnerstag, 18. August 22

bild_klein_20387.jpg
Entwicklung der Corona-Sommerwelle in Deutschland. (Quelle: RKI)
Fakten zur Pandemie

Dauerschäden durch Corona-Impfung: Statistisch 1,5 Fälle in Stadt und Landkreis Passau

Laut einem dpa-Bericht haben in Bayern knapp 1.000 Menschen Anträge auf Rentenzahlungen gestellt wegen angeblicher Dauerschäden durch eine Corona-Impfung.

Über ein Viertel der Fälle wurde entschieden, in 16 Fällen ein dauerhafter Impfschaden anerkannt. Hochgerechnet wären bislang also gut 60 anerkannte dauerhaft Impfgeschädigte zu erwarten.

Knapp zehn Millionen Bürgerinnen und Bürger in Bayern sind wenigstens einmal, die meisten dreimal geimpft. Das Risiko eines dauerhaften Impfschadens – das oben Genannte zugrunde gelegt – beträfe eine Person je 167.000 geimpfter Personen.

Die Bevölkerung von Stadt und Landkreis Passau betrachtet, wären statistisch 1,5 Fälle mit anerkanntem Dauerimpfschaden zu erwarten.

Im Klinikum Passau hat das Pflegepersonal derzeit auf der Corona-Isolierstation 21 Patienten zu betreuen. Die Zahlen sind rückläufig, vor einem Monat waren es noch 35.

Die Sommerwelle hatte Mitte Juli ihren Höchstand erreicht. In die Statistik der Corona-Toten sind die bundesweiten Tageszahlen nach wie vor dreistellig, heute 184. 

hud

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

04:37
Samstag
01. Oktober 2022
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDER
01.10. | Samstag
INNSTADT
Hallenfest der Feuerwehr
 

Tag der offenen Tür beim Verein des Löschzugs Innstadt. Ab 17 Uhr beginnt das Hallenfest. Ort: Jahnstraße 1. 


11:00 Uhr | freier Eintritt
LUDWIGSPLATZ
Bundesbankaustellung auf Rädern
 

Besucher lernen im Anhänger eines Sattelzugs der Deutschen Bundesbank ihren Aufgabenbereich und Grundlagen des Eurosystems kennen.


11:00 Uhr | freier Eintritt
RATHAUSSAAL
Kammerchor und Gitarren
 

Der Kammernchor des Arethas Ensembles singt Werke von ukrainischen, russischen und mitteleuropäischen Komponisten. Zwei Gitarren begleiten den Gesang.


19:00 Uhr | 20 Euro
OPERNHAUS
Im weißen Rössl
 

Das "Weiße Rössl", ein Gasthaus am österreichischen Wolfgangsee, ist Schauplatz der komödiantischen Operette von Ralph Benatzky, uraufgeführt 1930.


19:30 Uhr | ab 8,50 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Sarah Hakenberg
 

Die 43-jährige Kabarettistin aus Köln singt, wahlweise an Piano oder Ukulele, Schmäh-und Protestlieder über unpolitische CDU-Wähler, schadenfrohe Vermieter, amerikanische Präsidenten und mehr.


20:00 Uhr | ab 25,20 Euro
ZAUBERBERG
Flowerpower-Party
 

Musikalische Zeitreise: Auf Soul und Disco der 1970er folgen Rock'n'Roll-Klassiker der 1960er. Gäste können eigene Schallplatten mitbringen, die gespielt werden.


23:00 Uhr

Google-Anzeigen