Google-Anzeigen

Brennpunkt | Dienstag, 06. Juli 21

bild_klein_19381.jpg
Das Passauer Impfzentrum ist geschlossen bis sich wieder genug Impfwillige gefunden haben; zudem wird eine mobile Impfstation im Stadtwesten eröffnet.
Fast 80 Prozent Geimpfte und Genesene

Letzter Corona-Patient verlässt Passauer Klinikum

Passau kennt viele Alleinstellungsmerkmale: drei Flüsse, italienischste Stadt nördlich der Alpen und größte Domorgel. Heute kommt eine Spitzenmeldung der Pandemie hinzu. 

Fast 80 Prozent der Bevölkerung sind wenigstens einmal geimpft oder genesen und - der letzte Corona-Patient hat das Klinikum verlassen. In den schlimmsten Zeiten der Seuche sind auf den Isolierstationen über 100 Betten belegt gewesen.

bild_klein_19382.jpg
Letzten Sonntag fand die letzte Massenimpfung statt. Das Passauer Impfzentrum am Messepark Kohlbruck. (Foto: mediendenk)
Ende Juni hatte das Passauer Impfzentrum seine Warteliste abgearbeitet. Ein Aufruf, dass sich jeder Impfberechtigte sofort telefonisch melden könne, auch Studierende mit Zweitwohnsitz, hat zu etwa 300 neuen Anmeldungen geführt. 

Bleiben beim Corona-Schutz von den 53.000 Einwohnern übrig rund 6.000 Jugendliche unter 16, denen noch kein Impfangebot gemacht werden kann, und ein paar Tausend Impfunwillige. Im Vergleich zum Rest der Republik steht die Provinzmetropole Passau damit Spitze da. Die Quote allein der Erstgeimpften liegt bei mehr als 76 Prozent, der bundesweite Durchschnitt bei 57 Prozent, der Münchner bei 62 und der sächsische bei 58.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

02:35
Sonntag
25. Juli 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
25.07. | Sonntag
NEUHAUS AM INN
Zauberberg Kultur Express: Frühschoppen
 

Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück und vier bayerischen Metalbands auf dem Festplatz.


10:00 Uhr | 11 Euro
ORTSPITZE
Faber und Band
 
bild_klein_17049.jpg

Eindrückliche, tiefgründe und zum Nachdenken anregende Musik des Schweizer Singer-Songwriters. Auf seinem zweiten, im November 2019 veröffentlichten Album beobachtet er die Probleme und Ambivalenzen der Gesellschaft. Einlass ab 18:30 Uhr.


19:30 Uhr | 38,40 Euro
VESTE OBERHAUS
Passauer Sommernachtszauber: Opern auf Bayrisch
 
bild_klein_18751.jpg

Berühmte Opern auf bayrischer Mundart: "Carmen", "Die Zauberflöte" und "Der fliegende Holländer". Vorgetragen von Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg. Begleitet vom Schlagzeuger Philipp Jungk. Ort: Waldbühne am Oberhaus.


19:30 Uhr | Ab 20,90 Euro
RATHAUS-INNENHOF
Jazzfest: Deladap
 
bild_klein_19243.jpg

EDM Neo-Swing und Jazz-Pop aus Wien. Sängerin Christina Kerschner wird begleitet von DJ Stani Vana, Trompete, Saxophon und Schlagzeug. 


20:00 Uhr | Eintritt frei

Google-Anzeigen