Google-Anzeigen

kulturkalender
ZURÜCK VOR
02.02. | Mittwoch
Keine Einträge
03.02. | Donnerstag
Keine Einträge
04.02. | Freitag
OPERNHAUS
Premiere: Die unsichtbare Hand
 

Das Schauspiel des New Yorker Schrifstellers Ayad Akhtar, 51, handelt von der Geiselnahme eines Bankers in Pakistan, der durch Börsengewinne seine Freilassung erkaufen will. Das Stück über islamische Terrorzellen basiert auf wahren Begebenheiten.

 Das Stück des New Yorker Schriftstellers Ayad Akhtar, 51, handelt von der Geiselnahme eines Bankers in Pakis-tan, der durch Börsengewinne seine Freilassung erkaufen will. Das Stück über islamische Terror-zellen basiert auf wahren Begebeheiten. 

 Das Stück des New Yorker Schriftstellers Ayad Akhtar, 51, handelt von der Geiselnahme eines Bankers in Pakis-tan, der durch Börsengewinne seine Freilassung erkaufen will. Das Stück über islamische Terror-zellen basiert auf wahren Begebeheiten. 


19:30 Uhr | ab 8 Euro
UNIVERSITÄT
Semesterabschlusskonzert
 

Zu Semesterende spielt das 80-köpfige symphonische Universitätsorchester unter Leitung des Dirigenten Rick Peperkamp. Das Konzert wird online übertragen, Link auf der Uni-Webseite des Orchesters. 


19:30 Uhr | kostenfrei
SCHARFRICHTERHAUS
Stefanie Boltz
 
bild_klein_19909.jpg

Die 49-jährige Blues- und Jazzsängerin aus München singt Lieder für die Winterzeit. Ihre "Midwinter Tales" handeln von Stille, Sehnsucht und Liebe. 


20:00 Uhr | ab 25 Euro
21:51
Dienstag
09. August 2022
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

Google-Anzeigen