Google-Anzeigen

Nachrichten | Mittwoch, 05. Mai 21

bild_klein_18787.jpg
Die Forderungen der jungen Passauer Klimabewegung.
Nach Corona die Klimakrise

Klimaretter besetzen zwei Bäume am Passauer Dreiflusseck

Die jungen Klimaretter lassen sich nicht kleinkriegen: Sie haben heute früh zwei Bäume an der Ortspitze besetzt und wieder ihre Forderungen plakatiert. Polizei und Feuerwehr sind eingetroffen.

Damit die Aktivistinnen und Aktivisten ungestört sich und das Material in die Baumkronen schaffen konnten, hatten sie zu einem, wie sie selbst schreiben, „Ablenkungsmanöver“, gegriffen. Eine dritte Gruppe war eingesetzt, die Streifenwagenbesatzungen an der Innpromenade in Diskussionen verwickelte. Diese Aktivisten wollten keinen Versammlungsleiter benennen und erhielten nach eigenen Angaben einen Platzverweis.

Das Stadtgebiet Passau zählt nach Angaben des Rathauses 10.000 Bäume. Dieses Spielfeld gibt der Baumbesetzerbewegung von „Fridays for Future“ Vorteil und Raum. Die Handelnden sollten nicht wie Feinde von der Polizei verfolgt oder vertrieben werden. Denn sie sind im besten Sinne Menschenfreunde, welche die Warnrufe der Wissenschaft verstanden haben: Es muss mit schnelleren und größeren Schritten zum Klimaziel vorangehen. Sie handeln aus berechtigtem Eigeninteresse, die Lebensgrundlagen ihrer Spezies zu schützen, letztendlich für jeden von uns. Was wäre falsch daran?

Die Angegriffenen wären gut beraten, das Gespräch zu suchen. Keine leichte Aufgabe, denn bestimmte Politikerinnen und Politikern sind vor allem darauf bedacht, dass ihnen, schönes Wortspiel, kein Zacken aus der Krone fällt. 

Starke Bäume schenken den jungen Klimarettern Schutzraum vor Vertreibung und Plattform für Protest. Dies ist eine Parabel, die uns nachdenklich stimmen sollte.

HJD

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

20:51
Montag
27. September 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
27.09. | Montag
Keine Einträge

Google-Anzeigen