Google-Anzeigen

Nachrichten | Donnerstag, 09. September 21

bild_klein_19505.jpg
Passau kommt beim Klimaschutz nur schwer in die Gänge. Das heuer groß angekündigte Projekt "Mietsystem Lastenfahrrad" ist gestorben. (Foto: Tobias Clemens Köhler/ Bürgerblick)
Keine Lastenräder, lange Entscheidungsprozesse

Klimaschutz: Passau greift mit zehn Jahren Verspätung in Fördertopf

Im letzten Quartal des Jahres soll der Passauer Stadtrat entscheiden, wie konsequent oder weniger wirksam Maßnahmen ergriffen werden, die CO2-Bilanz gegen null zu führen. Stichwort: Klimaschutzkonzept.

40 Anregungen, die aus einem öffentlichen Forum hervorgegangen sind, hat eine von der Stadt beauftragte Agentur überarbeitet und eingeordnet. Die Dateien sind bis 20. September auf der Passau-Seite abrufbar. Ein Szenario bis ins Ende der 2040er Jahre ist laut Pressemitteilung von diesen Experten entwickelt worden. Kritischen Stimmen, die vor allem aus der jungen Generation zu hören sind, erscheint diese Zeitscheine zu lang.

Der Oberbürgermeister hat für seine Klimaschutzinitiative auf das Förderprojekt "Nationale Klimaschutzinitiative" des Bundes zugegriffen, das bereits seit 2008 besteht. Damals wie heute ist das Ziel, die sogenannten Treibhausgase zu senken, die in der Erdatmosphäre sich anreichernden schädlichen Abgase durch Verbrennen von Erdöl, Kohle und Erdgas.

Ein Klimaschutzvorhaben den Verkehr betreffend, das diesen Sommer starten sollte, ist lautlos von der Agenda verschwunden: Lastenfahrräder zum Mieten. Bürgerinnen und Bürger sollten testen können, ob dieser Alternative zum Autokofferraum alltagstauglich ist. Die Förderung war zugesagt, aber es fehlten angeblich geeignete Bewerber.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

22:09
Montag
27. September 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
27.09. | Montag
Keine Einträge

Google-Anzeigen