Google-Anzeigen

Nachrichten | Samstag, 11. September 21

Theater

Spielzeit im Redoute eröffnet

Am Samstag wurde um 18:30 Uhr die Spielzeit der neuen Saison am Landestheater Passau eröffnet. Es gab keine Obergrenze der Zuschaueranzahl und zwischen den Sitzplätzen musste kein Abstand mehr eingehalten werden. Dafür galt die 3G-Regel, Zuschauerinnen und Zuschauer mussten während der gesamten Vorstellung Masken tragen.

Präsident des Zweckverbandes, Dr. Pröckl, begrüßte als Erster die Gäste, darunter OB Dupper, Landtagsabgeordneter Christian Flisek (SPD), 2. Bürgermeister Andreas Rother (SPD), Erika Träger und Roswitha Toso von den Freien Wählern. „Die Spielzeit erinnert an den Beginn eines neuen Schuljahres“, sagte Pröckl. Er hofft, dass alles gelingen werde, und wünscht sich eine halbwegs normale Spielzeit.

Danach betrat der Oberbürgermeister und abschließend Intendant Stefan Tilch die Bühne. Letzterer machte dies zum 20. Mal. Doch dieses Jahr fühle es sich anders an, es sei wichtiger. „Wir waren tätig, akribisch und fleißig, haben für die Kamera gespielt und Kompetenzen gewonnen“, resümierte der Intendant über die vergangene Saison.  Er gibt zu, das Theater sei nicht systemrelevant. Dennoch brauche ein Teil der Bevölkerung die Kultur, es sei so viel mehr als der bloße Inhalt: "Theater ist ein Ritual. Was will ich sehen? Wen will ich sehen? Gehe ich zum Friseur oder kaufe ich neues Top?“ Es sei ein Zusammenkommen, wie es vor einem Bildschirm und Netflix nicht möglich wäre.

Nach den Begrüßungsreden gehörte die Bühne den Schauspielerinnen und Schauspielern. In der „Spielplan-Show“ inszenieren sie sich als Bewohner einer großen Künstler-WG, welche aus Langeweile in den Theatersaal einbrechen. Dort führten sie das Publikum in kurzen Ausschnitten durch die sechs Opern, neun Schauspiele und drei Musicals, welche in der kommenden Saison in Passau zu sehen sein werden.

ks

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

22:09
Montag
27. September 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
27.09. | Montag
Keine Einträge

Google-Anzeigen