Google-Anzeigen

Printmagazin | Samstag, 30. Oktober 21

bild_klein_19730.jpg
Lokalmagazin zur Klimakrise

Passauer Lichtblick gegen steigende Energiekosten

Lichtblick in Klimakrise und Preisspirale der fossilen Energie: Mit kleinen Eingriffen und Investitionen können Hausbesitzer und Mieter den Verbrauch von Heizung und Strom um bis zu 50 Prozent senken. Ein Gespräch mit einem Kaminkehrermeister und konkrete Beispiele, die Sie unbedingt lesen sollten.

Die sehr berührende Veranstaltung nach der Pandemiepause fand in einem verlassenen Kloster statt: „Bergfried erwacht“. Für alle die nicht da waren und den anderen zur Erinnerung eine Reportage zum Nachlesen, verknüpft mit Bildern und Videos.

Tanktourismus, Miet-E-Lastenräder, Passauer Klimapolitik, gefälschte Impfnachweise und wie ein Journalist als Geschädigter einer Körperverletzung einen Amtsgerichtsprozess erlebte, das sind unter anderem Themen, die wir vertiefen.

Zum Service gehören ein übersichtlicher Veranstaltungskalender, ein Restaurantführer mit Lokalen, die wir mit gutem Gewissen empfehlen können.

Ab nächste Woche am Kiosk. Bürgerblick abonnieren stärkt unsere Unabhängigkeit, Danke dafür.

Mit Paypal gleich bestellen, ansonsten Nachricht an abo @ buergerblick.de:

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

00:50
Freitag
20. Mai 2022
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
20.05. | Freitag
FUZO
Grüne Woche
 

Taschen und Rucksäcke aus langlebigem und nachhaltigen Material. Mit diesen Produkten wollen Passauer Unternehmen das sogenannte "Upcycling" näherbringen. 


10:00 Uhr | freier Eintritt
SALZWEG
Emerenz-Meier-Weekend
 

Schauspielerin und Kabarettistin Barbara Dorsch verließt Briefe und Gedichte der Schriftstellerin Emerenz Meier. Die gebürtige Waldkirchnerin wanderte 1906, im Alter von 32 Jahren, nach Chicago aus. Ort: Gemeindesaal.


18:30 Uhr | ab 10 Euro
CAFÉ MUSEUM
New-Orleans-jazz
 
bild_klein_20146.jpg

Trompeter Stephen Lands spielt Jazz in der Tradition seiner Heimat New Orleans. Mit dabei: Altöttinger Saxophonspieler Wolfgang Hanninger, der 20-jährigen schwäbische Pianist Julian Schmidt, Schlagzeuger Schlagzeuger Xaver Hellmeier aus München und Bassist Thomas Stabenow aus Schwäbisch Hall. 


20:00 Uhr | 20 Euro

Google-Anzeigen