Brennpunkt | Montag, 09. Oktober 23

bild_klein_21618.jpg
Ergebnis Erstimmen in Passau-Ost.
Erststimmen

So schneiden in Passau Stadt und Land die Direktkandidaten ab

Wie haben in Passau-Ost und -West die Direktkandidaten abgeschnitten?

Die CSU-Männer haben schlechtere Ergebnisse erzielt als ihre Partei.

Im Stimmkreis Passau-Ost quittiert der AfD-Kandidat, im Stimmkreis Passau-West der Freie-Wähler-Kandidat das zweitbeste Ergebnis.

Im Stadtgebiet Passau holt sich die Grünen-Kandidatin Platz 2 vor dem AfD-Mann. Am Land dagegen wird ihr Parteikollege auf einen Platz hinter der schwachen SPD verwiesen.

Der SPD-Mann kommt im Stadtgebiet fast an den AfD-Herausforderer heran.

Die FDP-Kandidaten rangieren unter "fernen liefen" hinter den ÖDP-Vertretern. 

Im Stimmkreis Passau-Ost, 117.000 Wahlberechtigte, Wahlbeteiligung 72 Prozent, schneiden die Direktkandidaten so ab:

  • Josef Heisl (CSU); 27.438 Stimmen, 32,8 Prozent (Stadtgebiet 31,8)
  • Ralf Stadler (AfD); 18.357 Stimmen, 21,9 Prozent (Stadtgebiet 14,4)
  • Roswitha Toso (Freie Wähler); 16.407 Stimmen, 19,6 Prozent (Stadtgebiet 11,8)
  • Christian Flisek (SPD); 6.629 Stimmen, 7,9 Prozent (Stadtgebiet 14,3)
  • Jutta Koller (Grüne); 6.108 Stimmen, 7,4 Prozent (Stadtgebiet 14,7)
  • Agnes Becker (ÖDP); 2.922 Stimmen, 3,5 Prozent (Stadtgebiet 5,8)
  • Franz Meyer (Bayernpartei); 2.631 Stimmen, 3,1 Prozent (Stadtgebiet 0,9)
  • Andreas Trapp (FDP), 1.576 Stimmen, 1,9 Prozent (Stadtgebiet 3,3)
  • Wolfgang Reddies (Linke), 747 Stimmen, 0,9 Prozent (Stadtgebiet 1,6)

Im Stimmkreis Passau-West, 92.000 Wahlberechtigte, schneiden die Direktkandidaten so ab:

  • Stefan Meyer (CSU); 22.769 Stimmen, 34,8 Prozent 
  • Christian Lindinger (Freie Wähler); 16.184 Stimmen, 24,7 Prozent 
  • Manfred Böhm (AfD); 12.536 Stimmen, 19,1 Prozent 
  • Johannes Just (SPD); 4.373 Stimmen, 6,7 Prozent 
  • Marc Kuhnt (Grüne); 3.560 Stimmen, 5,4 Prozent 
  • Walter Dankesreiter (ÖDP); 2.393 Stimmen, 3,7 Prozent
  • Martin Probst (FDP), 1.344 Stimmen, 2 Prozent 
  • Seiler Josef (Bayernpartei); 989 Stimmen, 1,5 Prozent 

bild_klein_21617.jpg
Gesamtstimmenergebnis in Passau-West.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

15:02
Freitag
23. Februar 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
23.02. | Freitag
X-POINT-HALLE
Passauer Starkbiertage
 

Christian Bumeder (alias "Bumillo") verbindet Poesie mit Kabarett. Wolfang Krebs mimt berühmte bayerische Landesführer, von König Ludwig bis Ministerpräsident Markus Söder. Musik: "Waidler Power".


18:30 Uhr | 29,90 Euro
ZAUBERBERG
Heavy-Metal-Nacht
 

Elektrische Giratten, Schlagzeug und Gesang im Doppelpack: Die britische Frauenband "Girlschool" und "Alcatrazz", fünf Männer aus den USA.


19:00 Uhr | 28 Euro
GASTHAUS VOGL
Krimi-Dinner
 

"Tödliche Sitzung - Mord im Vereinsvorstand" ist Titel des Abends. Gäste können beim Drei-Gänge-Menü im Krimi-Theater mitermitteln.


19:00 Uhr | 84,80 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Zapf'nstreich
 
bild_klein_21792.jpg

"Weltwärts" nennen die vier Musiker ihren Auftritt, bei dem sie Latino-Rhythmen, Balkan-Klänge, Walzer, Swing und Jazz mixen. Ihre Instrumente: Hackbrett und Vibrandoneon (Rudi Zapf); Saxophon, Klarinette und Querflöte (Gerhard Wagner); Gitarre (Andreas Seifinger); Kontrabass (Stephan Lanius).


20:00 Uhr | ab 28,50 Euro
ZAUBERBERG
Rock-Nacht
 

Nach dem Heavy-Metal-Doppelkonzert legt DJ Bounza Musik auf von Limp Bizkit, Rise Against und anderer Rockbands. 


23:00 Uhr | 5 Euro