Nachrichten | Dienstag, 26. März 24

bild_klein_22042.jpg
An den Ostertagen fährt die MS Sunliner für Einheimische zum Sonderpreis. (Foto: mediendenk)
Nachrichtenticker

Bürgerblicklektüre und Schifferlfahren

Schiffsrundfahrt für Einheimische zum halben Preis
Zum Osterwochenende verkehrt das kleinste Dreiflüsserundfahrtschiff MS Sunliner, Elektro-Antrieb, Sonnenschiebedach im Stundentakt zwischen 10.30 und 15.30 Uhr. Einheimische zahlen statt 14 nur 5 Euro für die 45-minütige Flussrundfahrt. Die ganze Saison über zum halben Preis fahren Inhaber der Vorteilskarte mit Bürgerblick-Abo "Plus" oder "Premium". Die MS Donau, "Kristallschiff" legt zweimal täglich ab zur zweistündigen Fahrt ins Donautal bis Kasten, der oberöstereichische Hafen gegenüber von Obernzell.

April-Bürgerblick im Briefkasten und am Kiosk

bild_klein_22043.jpg
Mit der Bitte um Verständnis für unsere treuen Abonnenten, dass diesmal der Bürgerblick an den Kiosken möglicherweise schneller vorliegt als im Briefkasten. Damit möglichst alle die Lokallektüre vor dem Osterwochenende erhalten, haben wir Abo- und Zeitschriftenhandelvertrieb diesmal parallel laufen lassen. Normalerweise erhalten die Abonnierenden das Heft bevorzugt. Hier zu den Verkaufsstellen;: neu in Hauzenberg: Edeka Escherich.

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

05:40
Freitag
21. Juni 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
21.06. | Freitag
KLOSTER BERGFRIED
Bergfried Kultur Festival
 

Workshops, Streetfood und Vernissage sowie Konzert des „Vision String Quartet“, das zwischen klassischen Streichquartett-Repertoire & eigenen Kompositionen aus Folk, Pop, Rock und Funk wandelt.


11:00 Uhr
UNIVERSITÄT
Nächster Halt Mobilitätswende: Wie bleibt niemand auf der Strecke?
 

Lastenräder und „Sharing“- Angebote sind in Stadtzentren Alternativen zum Auto. In ländlicheren Regionen ist man großteils auf ein eigenes Auto angewiesen. Was muss passieren, damit das Stadt-Land Gefälle im Verkehrssektor ausgeglichen werden kann? Ort: Audimax HS9


18:30 Uhr
VESTE OBERHAUS
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg
 

Tannhäuser steht zwischen zwei Welten: der sinnlichen Liebe der Venus und der reinen Liebe Elisabeths. Auf der Wartburg prallen diese Gegensätze zusammen. Tannhäuser preist die sinnliche Liebe, stößt damit aber an Grenzen. Den mittelalterlichen Stoff sah Richard Wagner durch die Brille der Romantik.  


19:00 Uhr | ab 13 Euro
GRUBWEG
Schaurige Satire zu Russland
 

"Meister und Margarita" vom Satire-Autor Michail Bulgakow (geboren 1891 in Kiew, verstorben 1940 in Moskau) bringt der zweite Jahrgang der Schauspielschule Athanor auf die Bühne. Die Welt nach der russischen Revolution zwischen Hoffung und Apokalypse. Bühnenfassung: Malte Kreutzfeldt. Regie: Florin Vidamski. Ort: Theatersaal, Schulbergstraße 30.


19:30 Uhr | 10/ 5 Euro
SCHARFRICHTERHAUS
Sigi Zimmerschied
 
bild_klein_22239.jpg

Sein Vater und Großvater waren noch große Fälscher, Spross Hans Doppler hingegen bekommt keine Aufträge mehr. Kann er die Familientradition aufrecht erhalten, oder wird er in den Staatsdienst eintreten? Im Kabarett von Sigi Zimmerschied finden Sie darauf Antwort.


20:00 Uhr | ab 31,80 Euro
CAFÉ MUSEUM
Modern Jazz
 
bild_klein_22234.jpg

Sebastian Baumgartner, Schlagzeuger und Komponist, ein Passauer in Wien, ist mit seinem Trio zu Gast. 


20:00 Uhr | freier Eintritt
ZAUBERBERG
Alternative Rock Night
 

DJ Bounza legt Rock von Limp Bizkit, Linkin Park und Rage Against the Machine auf.


22:00 Uhr | Abendkasse 5 Euro