Printmagazin | Dienstag, 25. November 14

bild_klein_8584.jpg
Gleichberechtigung oder Gängelei? Im Medienzentrum der "Passauer Neuen Presse" streiten Redakteure und Betriebsräte um die Frage, ob die Zeiterfassung auch für Journalisten eingeführt werden soll.
 Geheime Abstimmung

PNP-Redakteure streiten um Stechuhr

In der Heimatzeitung "Passauer Neue Presse" haben sich ungewöhnliche Fronten gebildet. Die Verlegerfamilie steht prinzipiell hinter einer Forderung des Betriebsrates, die Chefredaktion und viele altgediente Redakteure halten dagegen. Es geht um die Frage: Soll die Arbeitszeit der Journalisten künftig kontrolliert werden, sollen Stechuhr und Stundenzettel geführt werden?  „Wir brauchen dringend eine Zeiterfassung, damit Gerechtigkeit herrscht zwischen Arbeitsleistung und...

Bürgerblick Plus

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

19:28
Dienstag
21. Mai 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
21.05. | Dienstag
CAFÉ MUSEUM
Angela Aux
 

Der Singer-Songwriter präsentiert sein neues Album "Space is the Place". Darin verbindet er 70ies Folk, HipHop-Producing und Post-Pop.


20:00 Uhr | freier Eintritt