Google-Anzeigen

PRINTMAGAZIN

bild_klein_17939.jpg
Das neue März-Magazin ab Montag am Kiosk. Abonnenten haben es bereits im Briefkasten. Die Medienaufsicht beschäftigt sich nach einem Beitrag des Bayerischen Rundfunks mit einem kostenlosen Werbeblatt aus Passau. Die Herausgeber verbreiten im Umfeld von Wohlfühl-Marketing krude Erzählungen... mehr
bild_klein_17750.jpg
Das Februar-Magazin. Wir haben viele Fragen gestellt und spannende Antworten erhalten. Wir blicken unter anderem in die Kirche und in die Gerichtsäle, auf PNP-Medien und FFP2-Masken. Frage an den Bischof: Warum sind so viele Priester homosexuell? Frage an Altenheimleitungen: Wie haben... mehr
bild_klein_17437.jpg
Wir sind übern Berg. Das letzte Heft dieses Jahres ist auf dem Markt. Ein Jahr liegt hinter uns, das wir mit keinem Jahresrückblick würdigen, weil es uns genug abverlangt hat. Der Blick nach vorne zählt. Wir umarmen im Geiste alle unsere treuen zahlenden Leserinnen und Leser, denn Sie... mehr
bild_klein_17332.jpg
Nach 40 Jahren geht ein Stück Verlagsgeschichte der „Passauer Neuen Presse“ zu Ende.  Das Wochenblatt, einst in Auflage und Verbreitungsgebiet Flaggschiff der deutschen Anzeigenblätter verschwindet zum Jahresende. Es ist geschrumpft zur Zeitungstarnhülle für Prospektverteilung. Sind... mehr

Weitere Artikel aus dem Bereich Printmagazin

Lokaljournalismus: Bürgerblick sorgt seit 15 Jahren für Medienvielfalt in PassauPassauer freie Presse: Wie Investoren Künstler aus der Altstadt vertreibenARD-Krimi aus Passau: Regisseur Hübner: Die schmalen Gassen passen gut zur GeschichteLokaljournalismus: Bürgerblick im September: Verbotene Aussicht
16:00
Mittwoch
03. März 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTUR AM BILDSCHIRM
03.03. | Mittwoch
OPERNHAUS
Madama Butterfly
 
bild_klein_17872.jpg

Giacomo Puccinins weltberühmte Oper weltberühmte Oper erzählt die tragische Liebesgeschichte der Geisha Cio-Cio-San (Yitian Luan), die vom in Japan stationierten Offizier Pinkerton (Jeffrey Nardone) mit einem Kind sitzengelassen wird. Eine Geschichte nach wahren Begebenheiten.


12:00 Uhr | Ab 6 Euro
OPERNHAUS
Die Zauberflöte
 
bild_klein_17904.jpg

Die wohl bekannteste Oper von Wolfgang Amadeus Mozart aus dem Jahre 1791. Sie erzählt nach einer Geschichte des Straubingers Emanuel Schikaneder vom Prinzen Tamino, der sich in phantastischen Welten beweisen muss. Musikalisch verschmelzen hochdramatische Arien und volksliedhafte Gesänge.


12:00 Uhr | ab 6 Euro
OPERNHAUS
Urfaust
 
bild_klein_17801.jpg

Johann Wolfgang von Goethes Prosastück aus dem Jahr 1775. Eine Tragödie nach der Volkssage um Doktor Faustus. In den Hauptrollen: Ursula Erb als Mephisto sowie Julian Ricker als Faust. Regie: Peter Oberdorf.


12:00 Uhr | ab 6 Euro
OPERNHAUS
Geliebte Aphrodite
 
bild_klein_17846.jpg

Bühnenstück nach Woody Allens Filmkomödie. Sportjournalist Lenny sucht die leibliche Mutter seines Adoptivsohns und beginnt eine Affäre mit der Prostituierten Linda. Seine Ehe wird auf die Probe gestellt. Ein Chor kommentiert das Schauspiel.


19:30 Uhr | ab 8 Euro

Google-Anzeigen